• IT-Karriere:
  • Services:

BlackBerry-Funktion für PalmOS zum Nachrüsten geplant (Up.)

PalmSource stellt BlackBerry-E-Mail-API Entwicklern zur Verfügung

Research In Motion (RIM) kündigte an, den BlackBerry-Connect-Client als Einzelprodukt auf den Markt bringen zu wollen, damit Besitzer von drahtlosen PalmOS-Geräten die BlackBerry-Funktion nachrüsten können. Außerdem plant PalmSource, die E-Mail-API für die Abwicklung von BlackBerry-Funktionen Entwicklern zur Verfügung zu stellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Ankündigung von RIM wird es also möglich sein, dass etwa Besitzer eines PalmOS-Smartphones die BlackBerry-Möglichkeiten nutzen können, auch wenn diese Möglichkeit beim Gerätekauf noch nicht bekannt war. Derzeit ist nur bekannt, dass der BlackBerry-Connect für PalmOS im ersten Quartal 2005 auf den Markt kommen wird. Ein Preis steht noch nicht fest.

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. Kleemann GmbH, Göppingen

Der BlackBerry-Dienst übermittelt E-Mails per Push-Verfahren automatisch an das Gerät, so dass eine manuelle oder zeitgesteuerte Abfrage eines Postfaches entfällt. Neben der E-Mail-Funktion können über die BlackBerry-Funktion Kalender- oder Adressbuch-Einträge per Server mit entsprechenden PIM-Applikationen synchronisiert werden. Dazu wird auf Unternehmensseite der BlackBerry Enterprise Server benötigt, der den Datenverkehr regelt.

PalmSource kündigte außerdem an, die E-Mail-API vom BlackBerry-Client für Entwickler zur Verfügung zu stellen. Diese API wird in dem E-Mail-Client für BlackBerry Connect von PalmSource integriert sein und übernimmt den E-Mail-Transport per BlackBerry-Technik. Damit können Entwickler diese Funktionen leichter in eigene Applikationen und Dienste integrieren.

PalmSource will Mail for BlackBerry Connect für die PalmOS-Plattform im Oktober 2004 Lizenznehmern und Netzbetreibern zur Verfügung stellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 679€ (inkl. 60€-Rabatt + 60€-Gutschein - Release: 01.06.)
  2. 1.199€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...
  4. (u. a. State of Mind für 2,50€, Animal Doctor für 11,99€, Where the Water Tastes Like Wine...

Folgen Sie uns
       


Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit

Wir haben uns den Mac Mini und zwei Alternativen von Asus und Zotac angesehen. Es ist interessant, wie leistungsfähig die Kontrahenten sind.

Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /