Abo
  • Services:

ActiveMemory: Speicherkarte konfiguriert Kamera

Lexar legt Daten in geschütztem Bereich auf Speicherkarten ab

Lexar Media kündigte jetzt auf der Photokina in Köln mit ActiveMemory ein System an, das Arbeitsabläufe im Bereich der digitalen Fotografie vereinfachen soll. Den Kern des Systems bilden ActiveMemory-fähige Speicherkarten, die in der Lage sind, Nutzer- und Geräteeinstellungen in einem geschützten Bereich auf der Karte abzulegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Diese Einstellungen lassen sich ausschließlich über ein Host-System erstellen und verändern, sind dann aber in der Lage, verschiedene Produkte mit ActiveMemory-Unterstützung automatisch zu konfigurieren. Die Einstellungen überleben, auch wenn die Karte formatiert wird oder andere Daten aufgespielt werden, denn die Daten werden außerhalb des normalen Dateisystems abgelegt.

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

So kann die Karte fest mit dem Namen des Fotografen und dessen gewohnten Einstellungen versehen werden. Werden die Bilder später von der Karte heruntergeladen, können beispielsweise automatisch Copyright-Informationen und Schlüsselworte eingebettet werden. Zudem kann der Fotograf sicher sein, dass die Kamera nach seinen Wünschen konfiguriert ist.

Zwar erlauben viele Kameras auch heute schon, Einstellungen zu hinterlegen, die Speicherung auf der Karte soll aber einen entscheidenden Vorteil haben, so Lexar: Die Einstellungen können mit der Karte einfach auf eine andere Kamera übertragen werden. Aber auch wenn mehrere Nutzer dieselbe Kamera verwenden, kann dies nützlich sein.

Die kommende Version des Bild-Browsers Photo Mechanic 4.5 soll ActiveMemory unterstützen und im vierten Quartal 2004 erscheinen. Zudem will Lexar entsprechende Speicherkarten und Kartenleser auf den Markt bringen. Kameras, die ActiveMemory unterstützen, wurden indes noch nicht angekündigt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /