Abo
  • Services:
Anzeige

Konferenz zum Gütesiegel für die IT-Sicherheit in Berlin

BSI ist Gastgeber der ICCC 2004

Ab dem 28. September 2004 findet in Berlin die diesjährige ICCC, die International Common Criteria Conference, statt. Diese wird gemeinsam mit der europäischen Sicherheitskonferenz ISSE (International Security Solutions Europe) unter Beteiligung des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ausgerichtet. Die rund 800 erwarteten Teilnehmer werden im Rahmen der dreitägigen Konferenz verschiedene Aspekte aus dem Bereich der IT-Sicherheit diskutieren. Schwerpunkt der BSI-Präsentation ist die IT-Sicherheitszertifizierung.

"Das BSI unterstützt diese Sicherheitskonferenz, denn sie bringt alle Beteiligten zusammen: Anwender, Entwickler, Entscheider. Gemeinsam werden wir aktuelle IT-Sicherheitsthemen aufgreifen, Trends evaluieren und Lösungen diskutieren", erklärte Dr. Udo Helmbrecht, Präsident des BSI. Er sei stolz, dass das BSI als Gastgeber und Deutschland damit als Veranstaltungsort für die internationale Konferenz ausgewählt wurde. Dies unterstreiche die Bedeutung der deutschen IT-Sicherheitszertifizierung, so Helmbrecht weiter. Auf dem Programm der ICCC stehen neben den technischen Entwicklungen zu den Common Criteria (CC) der wirtschaftliche Gewinn von Zertifizierungen sowie neue Vorgehensweisen bei der Zertifizierung. Das BSI ist in den drei verschiedenen Themenbereichen dabei mit eigenen Beiträgen vertreten. Konferenzbegleitend zeigen rund 40 Aussteller, darunter auch das BSI, aktuelle Dienstleistungen und Produkte im IT-Sicherheitsumfeld.

Anzeige

Die Common Criteria (CC) sind im Rahmen eines internationalen Harmonisierungsprozesses entstanden, bei dem die Erfahrungen mit nordamerikanischen und europäischen Kriterienwerken eingeflossen sind. Sie werden mit stark zunehmender Bedeutung in nahezu allen Industrieländern als Standardkriterienwerk für die Evaluierung der Sicherheitseigenschaften von IT-Produkten eingesetzt. Im Rahmen internationaler Anerkennungsvereinbarungen werden CC-Zertifikate in einer Vielzahl von Staaten anerkannt, so dass Mehrfachevaluierungen in verschiedenen Ländern nicht erforderlich sind.

Die Vertrauenswürdigkeit von IT-Produkten ist ein entscheidendes Auswahlkriterium für deren Einsatz. Für IT-Verantwortliche ist es allerdings fast unmöglich, selbst die Sicherheitseigenschaften zu bewerten. Für den Hersteller hingegen ist es schwierig, glaubwürdig die Sicherheit seiner Produkte zu belegen. Er ist auf Referenzen oder unabhängige Tests angewiesen. Diesen Nachweis der vertrauenswürdigen Realisierung von IT-Produkten schaffen die Evaluierung (Prüfung und Bewertung) und Zertifizierung. Beides erfolgt nach objektiven Kriterien, wie z.B. dem Common-Criteria-(CC-)Standard durch neutrale Stellen wie dem BSI. Ziel der Zertifizierung ist es, IT-Produkte/-Systeme hinsichtlich ihrer Sicherheitseigenschaften transparent und vergleichbar zu bewerten.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  2. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,00€
  2. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 10,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: dass der Akku in 9 Minuten wieder für 200 km...

    matzems | 06:06

  2. Es geht vieles - und das schon seit langer...

    MAD_onna | 05:58

  3. Re: Danke, alte Arbeitswelt!

    picaschaf | 05:51

  4. Re: Ich habe dutzende solcher gefälschten Konten...

    DY | 05:40

  5. Re: Wer hat's erfunden?

    recluce | 05:30


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel