Abo
  • Services:
Anzeige

MODS - Optisches Speichermedium mit 1 TByte Kapazität

Forscher: MODS können zwischen 2010 und 2015 auf den Markt kommen

Physiker am Imperial College in London arbeiten an einem neuen optischen Speichermedium, das bei der Größe einer CD oder DVD eine Speicherkapazität von rund einem Terabyte bieten soll. Genug Platz, um alle 350 Folgen der Simpsons darauf zu speichern, so die Forscher.

Vorgestellt wurde die neue Speichermethode namens "Multiplexed Optical Data Storage" (MODS) von Photonik-Dozent Dr. Peter Török auf der Asia-Pacific Data Storage Conference 2004 in Taiwan. Um damit auf eine Speicherkapazität von einem Terabyte zu kommen, wäre allerdings ein beidseitig beschriebenes Medium notwendig.

Anzeige

Die MODS-Medien sollen in der Herstellung nicht teurer sein als normale DVDs. Entsprechende Abspielsysteme könnten zudem abwärtskompatibel zu DVDs und CDs sein. Laut Török könnten entsprechende Systeme und Medien zwischen 2010 und 2015 auf den Markt kommen, vorausgesetzt, die Forscher sind auf der Suche nach weiteren Forschungsmitteln zur Finanzierung ihrer Arbeit erfolgreich.

Auf den Medien sollen sich pro Schicht rund 250 GByte unterbringen lassen, etwa das Zehnfache der kommenden Blu-Ray-Disk. Dies soll durch asymmetrische Pits erreicht werden, die mit einem bestimmten Winkel aus insgesamt 332 Abstufungen versehen sind. Die Forscher entwickelten dazu eine Technik, mit der sich die Pit-Orientierung präzise per reflektiertem Licht auslesen lässt.


eye home zur Startseite
Lala 28. Sep 2004

Ja, ich denke so eine Lösung wie bei Minidiscs wäre optimal. Zwar sind meine Minidiscs...

trust 28. Sep 2004

Da gebe ich dir 100% recht. Vorallem über der Medizinforschung könnte ich mich...

TheBard 28. Sep 2004

So.

peta 28. Sep 2004

stecken wir doch die 8cm scheibe in ein caddy. ich denke dann sollten die kratzer nicht...

DarkManX 28. Sep 2004

Tja das ist nun mal der Nachteil der Sache! Aber so ist es mit jeder CD/DVD USW. Aber wär...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Schweinfurt, Schweinfurt
  2. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 139,00€
  3. 149,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon Software 17.10.2

    AMD-Treiber beschleunigt Destiny 2 um 50 Prozent

  2. Cray und Microsoft

    Supercomputer in der Azure-Cloud mieten

  3. Wiper Premium J XK

    Mähroboter mit Persönlichkeitsstörung

  4. Fall Creators Update

    Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen

  5. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

  6. Wibotic Powerpad

    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

  7. Mercedes-Benz Energy

    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

  8. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  9. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  10. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    DeathMD | 10:00

  2. Re: 1700 ¤ = 170 mal ....

    M.P. | 09:57

  3. Re: Nach Jahrzehten des Ausgeliefertseins...

    snodo | 09:56

  4. Re: Katastrophale UX

    DeathMD | 09:55

  5. Passende Antwort dazu: LOL

    ckerazor | 09:54


  1. 09:35

  2. 09:15

  3. 09:00

  4. 08:23

  5. 07:34

  6. 07:22

  7. 07:11

  8. 18:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel