Abo
  • Services:
Anzeige

Half-Life 2 - Verspätung auf 2005?

Rechtsstreit mit VU Games könnte Veröffentlichung verzögern

Wie das Online-Spielemagazin GameSpot in Erfahrung gebracht hat, könnte VU Games die Veröffentlichung von Half-Life 2 nach Fertigstellung um bis zu sechs Monate verzögern. Da es Streitigkeiten zwischen Valve und VU Games gibt und Letztere auch nichts von eigenmächtigen Ankündigungen seitens Valve zu halten scheinen, könnte eine Eskalation des Streits Fans auch 2004 ein Weihnachten ohne Half-Life 2 bescheren.

GameSpot zufolge hat VU-Games-CEO Eric Roeder bereits Ende August 2004 gegenüber dem Gericht angegeben, dass Valve auf eine frühe Veröffentlichung innerhalb des vertraglich vereinbarten Zeitrahmens bereits im September 2004 drängen würde. Dass VU Games nicht glücklich über Valves eigene Öffentlichkeitsarbeit ist, zeigt Roeders gegenüber dem Gericht geäußerter Kommentar, dass Valve ohne Einbeziehung und Erlaubnis von VU Games Ankündigungen gemacht habe.

Anzeige

Nun stellt sich also die Frage, ob VU Games und Valve sich trotz Rechtsstreitigkeiten um Urheberrechtsverletzungen und den Download-Dienst Steam auf einen Veröfentlichungstermin einigen können. Sowohl Valve als auch VU Games täten aus Image- und finanziellen Gründen gut daran, das Weihnachtsgeschäft nicht zu verpassen - vorausgesetzt, dass der im September 2004 von Valve fertig gestellte erste Release Candidate des lang erwarteten Shooters auch wirklich schon das Zeug zum fertigen Produkt hat.

Valve darf gemäß des Distributionsvertrages zwischen den beiden Unternehmen nicht einfach mit dem Online-Verkauf von Half-Life 2 beginnen, so Gamespot. Valves Marketing-Chef Doug Lombardi erklärte bereits, dass Half-Live 2 über Steam gekauft werden kann, sobald es im Handel verfügbar sei. Auf Nachfrage von Gamespot erklärte Lombardi, dass man erwarte, die finale Version von Half-Life 2 bald fertig gestellt zu haben, aber von VU Games immer noch kein Veröffentlichungsdatum mitgeteilt bekommen habe. VU Games selbst wollte gegenüber Gamespot keinen Kommentar abgeben.

Die erste Anhörung zur VU-Games-Gegenklage gegen Valve sollte ursprünglich am 8. Oktober 2004 stattfinden, soll aber nun auf den 31. Dezember 2004 verschoben worden sein.


eye home zur Startseite
asd 03. Mär 2006

olok+oppjiubgjblh ölkjsdjolok+oppjiubgjblh ölkjsdjolok+oppjiubgjblh ölkjsdjolok...

adi aspri 01. Nov 2004

assasaasa

Unheiliger 25. Okt 2004

Noobs or what?

Gamer 14. Okt 2004

1. HL kommt 100% noch dieses Jahr. 2. Wird man die Core Files sicher bald im Netz...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg
  2. über Baumann Unternehmensberatung AG, Düsseldorf
  3. Isar Kliniken GmbH, München
  4. KRÜSS GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,44€
  2. 99€ für Prime-Mitglieder
  3. 99€ (nur bis Montag 9 Uhr)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

  1. Re: Tja die Eigentümer von Atari wollen nur das...

    lear | 17:35

  2. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    azeu | 17:34

  3. Re: Viele Hersteller würden sich freuen,

    LokiLokus | 17:31

  4. Re: 10-50MW

    derdiedas | 17:31

  5. Re: Ach Bioware....

    Ember | 17:18


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel