Abo
  • Services:

Interview: Scribus besser als kommerzielle DTP-Applikationen

Golem.de: Was sind die wichtigsten Bedürfnisse, denen Sie sich in künftigen Versionen nach 1.2 widmen wollen? Wird es eine Serie 1.2.x geben?

Scribus 1.2
Scribus 1.2
Stellenmarkt
  1. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Zwickau/Vogtland
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Linnell: Ja, Franz [Franz Schmid, ursprünglicher Entwickler von Scribus, Anm. d. Red.] hatte bereits die zweite 1.3 und 1.2.x erstellt. Scribus 1.2.1 soll schon in Kürze erscheinen und wird vor allem Bugfixes, aber auch neue Import-Plug-Ins von Riku enthalten. Petr Vanek arbeitet an Erweiterungen des Python-Scripting.

Riku Leino: Mit der Version 1.2 haben wir ein einheitliches Plug-In-System eingeführt, um Plug-Ins, die ähnliche Dinge machen, zu gruppieren. Als erste Gruppe wurde ein "Get-Text-Import-API" fertig gestellt, das es erlaubt, formatierten Text in einen Textrahmen einzufügen. Nachdem ich die HTML- und CSV-Plug-Ins zum Importer fertig gestellt habe, arbeite ich nun an einem Import für den OpenOffice.org Writer, der mit 1.2.1 erscheinen soll.

Bradney: Zudem wären da unter anderem High-End-DTP-Bedürfnisse, wie eine echte Darstellung gegenüberliegender Seiten am Bildschirm, Unterstützung für PDF 1.5, besserer CMYK-Import, weitere Import-Filter für Text-Formate und die Unterstützung für große Unternehmen, allerdings gibt es hierzu noch keine konkreten Pläne. Die Liste ist lang, eine neue Roadmap wird es aber noch in diesem Jahr geben.

 Interview: Scribus besser als kommerzielle DTP-Applikationen
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97€)

svenK 24. Jan 2006

Hallo, finde ich gar nicht. Mit Inkscape lassen sich ziemlich beeindruckende Dinge...

Imion 10. Okt 2004

denn es gibt da ein Problem mit Scribus. Es unterstützt meines Wissens nach weder Pantone...

Ratatosk 29. Sep 2004

Das trifft den Kopf wohl auf den Nagel... oder so ähnlich ;o) Polt halt! Verdammt, ich...

Ratatosk 29. Sep 2004

FULL ACK!!! Wenn schon DTP mit nem kommerziellen Programm dann eher InDesign, bin in der...

Alter Sack 29. Sep 2004

In der Tat... der gute Fred hat wohl noch nie mit Quark XPress gearbeitet (ist ja auch...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /