Geschäftsführer-Wechsel bei HP Deutschland

Uli Holdenried wird Nachfolger von Menno Harms

Hans Ulrich Holdenried (53) wird mit Wirkung zum 1. November 2004 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Hewlett-Packard GmbH. Seine Ernennung durch den Aufsichtsrat der Hewlett-Packard GmbH ist für Ende Oktober 2004 vorgesehen. Holdenried ist damit Nachfolger von Jörg Menno Harms (65), der nach 36 Jahren aus dem aktiven Dienst für HP ausscheidet.

Artikel veröffentlicht am ,

Holdenried trat als Diplom-Kaufmann 1976 in das Unternehmen ein und begann seine Laufbahn im Finanzwesen bei HP in Böblingen. Er war Leiter der Marketing Services für den Bereich Elektronische Bauelemente und Controller für die chemische Analysentechnik. Von 1984 bis 1991 hatte er verschiedene Management-Positionen in der europäischen HP-Zentrale in Genf im Bereich Finanzen und Administration inne.

Stellenmarkt
  1. SAP-Berater (FI, FI-AA, CO) (m/w/d)
    IT-Consult Halle GmbH, Halle (Saale)
  2. SAP Inhouse Consultant (m/w/d) Anwendungsberatung und Customizing FI/CO
    Lehmann&Voss&Co. KG, Hamburg-Wandsbek
Detailsuche

Im Jahr 1991 wechselte Holdenried in die USA, wo er bis 1993 das weltweite Controlling für den HP-Kundendienst verantwortete. Ab 1993 war er in gleicher Funktion für das PC- und Druckergeschäft zuständig. Von 1996 bis 1998 war er General Manager für den HP-Kundendienst in Amerika und von 1998 bis 2000 für den HP-Kundendienst in Europa.

Danach übernahm Holdenried die Leitung des Unternehmensbereichs Geschäftskunden für Nordamerika. Von 1994 bis 2000 war er Mitglied des Aufsichtsrates der Hewlett-Packard GmbH. In den letzten drei Jahren verantwortete Holdenried als Senior Vice President weltweit den Bereich Managed Services (IT Outsourcing Dienstleistungen). Unter seiner Leitung verzeichnete dieses Geschäftsfeld ein starkes Wachstum.

Menno Harms war von 1993 bis 2000 und von November 2002 bis jetzt Vorsitzender der Geschäftsführung der Hewlett-Packard GmbH. In diesem Zeitraum entwickelte sich HP in Deutschland zu einem führenden Anbieter von Informationstechnologie und IT-Dienstleistungen. Nach dem rechtlichen Zusammenschluss von HP und Compaq in Deutschland leitete Harms die Integration der Geschäfts- und Verwaltungsbereiche und die Neupositionierung des erweiterten Unternehmens am deutschen Markt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


djnews24 27. Sep 2004

Ich meine natürlich Windows Mobile 2003 SE

djnews24 27. Sep 2004

Er soll dafür Sorgen des endlich ein Windows 2003 SE Update für IPAQ 1940 rauskommt :)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Informatik
"Programmieren lernen tut weh"

Doris Aschenbrenner ist eine der jüngsten Professorinnen für Informatik in Deutschland. Ein Porträt über eine Frau mit einer großen Liebe für Roboter.
Ein Porträt von Peter Ilg

Informatik: Programmieren lernen tut weh
Artikel
  1. Apple: Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro
    Apple
    Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro

    Das neue Macbook Pro 14 kann wie die Vorgänger aufgeschraubt werden. Zumindest Akku und Ports sind auswechselbar, RAM und SSD aber nicht.

  2. Scoolio: Daten hunderttausender Schüler im Netz abrufbar
    Scoolio
    Daten hunderttausender Schüler im Netz abrufbar

    Die für die Schule gedachte App Scoolio hat zahlreiche persönliche Daten preisgegeben. Die Betreiber werden für ihr Verhalten kritisiert.

  3. Wie die Deutsche Bahn auf Distributed Ledger setzt
     
    Wie die Deutsche Bahn auf Distributed Ledger setzt

    Die Deutsche Bahn beschäftigt sich seit 2018 intensiv mit der Blockchain-Technologie. Die Ansätze reichen von dezentraler Mobilität und Verkehrssteuerung über gesicherte digitale Identitäten bis hin zu papierlosen Transportketten.
    Sponsored Post von Deutsche Bahn

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate Exos 18TB 319€ • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Maiboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Switch OLED 359,99€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /