Abo
  • Services:

Spieletest: Headhunter Redemption - Neues Agenten-Abenteuer

Sega bringt Fortsetzung für Xbox und PlayStation 2

Headhunter gehörte auf Grund der spannenden Story und einiger kreativer Spielelemente zu den interessantesten Titeln für die Dreamcast - auf Grund des kommerziellen Flops dieser Konsole bekam das allerdings kaum jemand mit. Die Fortsetzung, die Sega jetzt unter dem Namen "Headhunter Redemption" in die Läden bringt, wird sicherlich größere Aufmerksamkeit bekommen; ob es eine ähnliche Begeisterung auslöst, darf allerdings bezweifelt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer das Dreamcast-Original gespielt hat, wird den männlichen Helden schnell wieder erkennen: Erneut schlüpft man nämlich in die Rolle des Headhunters Jack Wade. Allerdings ist man diesmal nicht mehr alleine unterwegs, sondern übernimmt auch immer wieder mal die Rolle der weiblichen Kollegin Leeza. Beide Charaktere unterschieden sich leicht in Bezug auf ihre Fähigkeiten und ihre Ausrüstung, so dass sich spielerisch je nachdem, wen man in der jeweiligen Mission gerade steuert, ein paar Unterschiede ergeben.

Stellenmarkt
  1. zeb/rolfes.schierenbeck.associates gmbh, Münster
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Screenshot #1 (Xbox)
Screenshot #1 (Xbox)
Als Aufgabe steht nichts Geringeres als die Rettung der gesamten Menschheit auf dem Plan: Eine Gruppe böser Terroristen droht damit, das ohnehin schon düstere Zukunftsszenario zu einem noch unwirtlicheren Ort zu machen. Fortan jagt man also die bösen Jungs und ihre Sympathisanten, wobei meist zur Waffe gegriffen wird - die Action steht hier klar im Vordergrund.

Screenshot #2
Screenshot #2
Zwar gibt es ein automatisches Zielsystem, die Steuerung erwies sich - zumindest bei der uns vorliegenden Xbox-Version - allerdings als ziemlich unausgegoren; man benötigt schon einige Zeit, bis sämtliche Bewegungen, Stealth-Optionen und Kämpfe einfach von der Hand gehen. Deutlich besser weiß da die Struktur der Rätsel zu gefallen: Headhunter Redemption bietet deutlich mehr als nur die üblichen Schalter-Aufgaben und stellt den Spieler immer mal wieder vor eine knifflige Herausforderung.

Screenshot #3
Screenshot #3
Die Optik des neuen Headhunter ist weder schlecht noch besonders erwähnenswert - sowohl Innen- als auch Außenareale sind recht detailliert modelliert, einen Grafikpreis gewinnen sie allerdings nicht. Auch die Soundkulisse ist eher unauffällig, weiß aber zumindest stellenweise die düstere Atmosphäre recht gut zu untermalen.

Headhunter Redemption ist neben der hier gestesteten Xbox-Version auch für die PlayStation 2 im Handel erhältlich.

Fazit:
Mit Headhunter Redemption hat Sega ein solides Action-Adventure geschaffen, dem es leider an den herausragenden Merkmalen des ersten Teils mangelt. Zudem sorgen einige Ungereimtheiten bei der Steuerung und die eher unauffällige Optik dafür, dass auch Besitzer des Dreamcast-Originals ein wenig enttäuscht sein dürften.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  4. 164,90€

Snoopy 28. Sep 2004

Gute Frage! Hier die mögliche Antwort ?! Zitat:[..]"zumindest bei der uns vorliegenden...

Homeworld 27. Sep 2004

Sieht das nur so aus oder ist der Nebel bzw. Rauch in dem Spiel gerastert anstatt...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /