VIA K8T890 - der erste PCI-Express-Chipsatz für Athlon 64

Pro-Version soll auch zwei PCI-Express-Grafikkarten ansteuern

Für die AMD-Welt, genauer gesagt für die Sempron-, Athlon-64- und Opteron-Prozessoren von AMD, gibt es nun den ersten PCI-Express-fähigen Chipsatz von VIA Technologies. Bisher war PCI Express Intels Pentium-4-Plattform vorbehalten.

Artikel veröffentlicht am ,

VIAs K8T890-Chipsatz kann eine 16fach-PCI-Express-Grafikkarte und vier einfache PCI-Express-Steckkarten ansteuern. Der später folgende K8T890 Pro ermöglicht hingegen die Nutzung zweier Grafikkarten, durch einen 16fach- und einen 8fach-PCI-Express-Steckplatz, sowie zweier einfacher PCI-Express-Karten. So können K8T890-Pro-Mainboards etwa Nvidias SLI-fähige PCI-Express-Grafikkarten der GeForce-6-Serie im paarweisen Betrieb für schnellere Grafikberechnung nutzen.

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungs- und Systembetreuer (m/w/d)
    Starcke GmbH & Co. KG, Melle
  2. Senior Project Manager (m/f/d) for High Performance Computing Platform (HPC) program
    Elektrobit Automotive GmbH, Braunschweig, München, Ingolstadt, Erlangen
Detailsuche

An die zum K8T890 (Pro) gehörende South Bridge VIA VT8251 können zwei Onboard-PCI-Express-Komponenten angebunden werden, etwa ein Gigabit-Ethernet-Chip. Die Southbridge bietet Serial ATA, V-RAID, 5.1- oder 7.1-Kanal-Sound, USB 2.0 und Firewire.

VIAs modulare Chipsatz-Architektur "V-MAP" hat mit PCI-Express noch nicht ausgedient, die Austauschbarkeit verschiedener Southbridges wird damit weiterhin sichergestellt. Untereinander verbunden sind North- und Southbridge über VIAs eigenen Ultra-V-Link-Bus (1 GByte/s).

VIA K8T890 und K8T890 Pro sollen zu allen Athlon-64-, Athlon-64-FX- und Opteron-Prozessoren sowie den 754- und 939-Pin-Versionen des Sempron kompatibel sein. Auch auf die kommenden Dual-Kern-Prozessoren von AMD soll der Chipsatz bereits vorbereitet sein.

Golem Akademie
  1. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27.–28. Januar 2022, Virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    26. November 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die ersten Mainboard-Hersteller werden laut VIA Technologies voraussichtlich ab Ende Oktober/Anfang November 2004 mit der Auslieferung von K8T890-Boards beginnen. Ab wann der K8T890 Pro sein Stelldichein feiert, ist noch nicht bekannt gegeben worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Hool 29. Sep 2004

Es gibt derzeit gar kein Mainboard für AMD CPUs (egal welche) mit PCIe.

Ralf Kellerbauer 25. Sep 2004

Schlicht und ergreifend ergibt 2* x16 zzgl 4* x1 eben 2* 9 GByte/s. Beim P4 können die...

Spearhead 25. Sep 2004

ändert auch nix daran das die Karten für APG rauskommen werden, der Wandlerchip wird...

Chris 25. Sep 2004

Was ein Schmarn. Schau dir mal die Liste mit erhältlichen AMD64 Boards (Sockel 939 sowie...

Integrator 25. Sep 2004

Die Geforce 6600 Karten sind auch PCIe Karten. Die AGP Karten kommen mit einem PCIe...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  2. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  3. Smartphone-Tarife: Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte
    Smartphone-Tarife
    Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte

    In diesem Jahr stehen drei unterschiedliche Jahres-Tarife für Tchibo-Kunden zur Wahl.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /