Abo
  • Services:

VIA K8T890 - der erste PCI-Express-Chipsatz für Athlon 64

Pro-Version soll auch zwei PCI-Express-Grafikkarten ansteuern

Für die AMD-Welt, genauer gesagt für die Sempron-, Athlon-64- und Opteron-Prozessoren von AMD, gibt es nun den ersten PCI-Express-fähigen Chipsatz von VIA Technologies. Bisher war PCI Express Intels Pentium-4-Plattform vorbehalten.

Artikel veröffentlicht am ,

VIAs K8T890-Chipsatz kann eine 16fach-PCI-Express-Grafikkarte und vier einfache PCI-Express-Steckkarten ansteuern. Der später folgende K8T890 Pro ermöglicht hingegen die Nutzung zweier Grafikkarten, durch einen 16fach- und einen 8fach-PCI-Express-Steckplatz, sowie zweier einfacher PCI-Express-Karten. So können K8T890-Pro-Mainboards etwa Nvidias SLI-fähige PCI-Express-Grafikkarten der GeForce-6-Serie im paarweisen Betrieb für schnellere Grafikberechnung nutzen.

Stellenmarkt
  1. Aenova Group, Wolfratshausen
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

An die zum K8T890 (Pro) gehörende South Bridge VIA VT8251 können zwei Onboard-PCI-Express-Komponenten angebunden werden, etwa ein Gigabit-Ethernet-Chip. Die Southbridge bietet Serial ATA, V-RAID, 5.1- oder 7.1-Kanal-Sound, USB 2.0 und Firewire.

VIAs modulare Chipsatz-Architektur "V-MAP" hat mit PCI-Express noch nicht ausgedient, die Austauschbarkeit verschiedener Southbridges wird damit weiterhin sichergestellt. Untereinander verbunden sind North- und Southbridge über VIAs eigenen Ultra-V-Link-Bus (1 GByte/s).

VIA K8T890 und K8T890 Pro sollen zu allen Athlon-64-, Athlon-64-FX- und Opteron-Prozessoren sowie den 754- und 939-Pin-Versionen des Sempron kompatibel sein. Auch auf die kommenden Dual-Kern-Prozessoren von AMD soll der Chipsatz bereits vorbereitet sein.

Die ersten Mainboard-Hersteller werden laut VIA Technologies voraussichtlich ab Ende Oktober/Anfang November 2004 mit der Auslieferung von K8T890-Boards beginnen. Ab wann der K8T890 Pro sein Stelldichein feiert, ist noch nicht bekannt gegeben worden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Hool 29. Sep 2004

Es gibt derzeit gar kein Mainboard für AMD CPUs (egal welche) mit PCIe.

Ralf Kellerbauer 25. Sep 2004

Schlicht und ergreifend ergibt 2* x16 zzgl 4* x1 eben 2* 9 GByte/s. Beim P4 können die...

Spearhead 25. Sep 2004

ändert auch nix daran das die Karten für APG rauskommen werden, der Wandlerchip wird...

Chris 25. Sep 2004

Was ein Schmarn. Schau dir mal die Liste mit erhältlichen AMD64 Boards (Sockel 939 sowie...

Integrator 25. Sep 2004

Die Geforce 6600 Karten sind auch PCIe Karten. Die AGP Karten kommen mit einem PCIe...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /