• IT-Karriere:
  • Services:

beamZone: Kostenlose Handy-Downloads in der Umgebung

Blue Cell Networks stellt Bluetooth-basierenden "Handy-Hotspot" vor

Mit beamZone hat Blue Cell Networks GmbH einen Bluetooth-basierenden "Handy-Hotspot" in Betrieb genommen, der es ermöglichen soll, beliebige Inhalte wie etwa Hintergrundbilder, Videos oder Programme an Bluetooth-Handys in einem Umkreis von 30 Metern kostenlos zu verteilen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die erste beamZone verrichtet ihren Dienst im Cinestar Filmpalast in Bamberg. Besucher mit Bluetooth-Handys werden im Kinofoyer mit kostenlosen Kinotrailern, Hintergrundbildern und elektronischen Gutscheinen versorgt. Das System erkennt alle Bluetooth-Geräte im Umkreis von rund 30 Metern, identifiziert diese und sendet auf ausdrücklichen Wunsch des Konsumenten die für das jeweilige Gerät angepassten Inhalte zu, so Blue Cell. Dabei kann das System prinzipiell jede Art von Datenformat versenden.

Stellenmarkt
  1. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover,Lage

Als typische Einsatzgebiete nennt Blue Cell Multiplex-Kinos, Einkaufszentren, Roadshows und Messen, Fast-Food-Restaurants, öffentliche Verkehrsmittel oder Tourismus- und Stadtinformationssysteme.

Gegenüber Mobilfunknetz-basierenden Lösungen (GPRS, UMTS) bietet die beamZone eine kostenlose Datenübertragung und höhere Geschwindigkeit. Auch können die Nutzer anonym bleiben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Laptops, Gaming-Zubehör, Samsung-TVs, Drohnen, Smart Home Produkte)
  2. (u. a. 55 Zoll ab 449,99€)

hans 15. Jan 2006

Wie funktioniert das? Wie muss man den 'Spam' anfordern?

erhard1 07. Nov 2005

ja, gibt es wohl: http://www.hiwave.de gruss erhard

hanni 30. Sep 2005

ich wollte mal nach fragen ob es auch andere Anbieter gibt? Hat da jemand ne Ahnung von??

alfa 22. Nov 2004

hey leute klingt schon cool das man kostenlos mit BT sachen bekommt . und wer kann mir...

Stereoide 27. Sep 2004

Ist schon schön, wie manche Leute scheinbar auch ohne erkennbare Hirnaktivität durch den...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


      •  /