Abo
  • Services:
Anzeige

Symantec kündigt SystemWorks 2005 an

SystemWorks 2005 erneut in zwei Ausbaustufen zu haben

Das aus den Komponenten Norton AntiVirus, Norton GoBack und Norton Utilities bestehende Windows-Tools-Paket SystemWorks wurde von Symantec neu aufgelegt und soll in Kürze erhältlich sein. Erneut steht eine erweiterte Premier-Ausführung zur Verfügung, die zusätzlich dazu mit Norton Ghost ausgestattet ist.

SystemWorks 2005
SystemWorks 2005
Norton SystemWorks 2005 besteht aus dem Virenscanner Norton AntiVir 2005, den Norton Utilities sowie Norton GoBack 4.0. Norton GoBack liefert mit SafeTry einen Modus, um Anwendungen oder Spiele auszuprobieren, ohne dass sich dies negativ auf die Performance des Systems auswirken soll oder Konflikte mit anderen Applikationen auftreten. Erst nach einer ausdrücklichen Bestätigung werden die vorgenommenen Änderungen übernommen oder eben wieder rückgängig gemacht. Die Software erlaubt es, zu früheren Zeitpunkten einer Installation zurückzukehren, um so etwa störende Änderungen wieder rückgängig zu machen.

Anzeige

Zum Lieferumfang gehört außerdem die von Smith Micro entwickelte Komponente CheckIt Diagnostics, um eine schnelle und gründliche Hardware-Überprüfung vorzunehmen, was bei der Fehlerfindung und Problembeseitigung helfen soll. Mit dem System Optimizer lassen sich Einstellungen von Windows XP an zentraler Stelle steuern, um etwa Tastaturbefehle oder Registry-Einstellungen zu verändern. Eine neue Übersichtsseite liefert den Computer- und Datenzustand, um eine bessere Übersicht über den Zustand seines Rechners zu erhalten.

Symantec bietet die Software-Sammlung auch als Premier Edition an, in der zusätzlich das Imaging-Tool Norton Ghost 9.0 enthalten ist. Als weiteren Unterschied bietet SystemWorks 2005 Premier einen Performance-Test, über den Nutzer die Leistung ihres Systems und ihrer Hardware analysieren und vergleichen können.

Symantec will Norton SystemWorks 2005 für die Windows-Plattform Anfang Oktober 2004 zum Preis von 89,95 Euro in den Handel bringen. Die Premier-Ausführung wird zeitgleich für 119,95 Euro zu haben sein. Der Upgrade-Preis für die Standard-Version beträgt 59,95 Euro und liegt für die Premier Edition bei 69,95 Euro.

Wie bereits berichtet, führt Symantec mit den Norton-Produkten der 2005er-Reihe nun auch in Deutschland eine Zwangsaktivierung ein. Wird das Produkt 14 Tage nach der Software-Installation nicht per Internet oder Telefon aktiviert, stellt es seinen Dienst ein und bietet erst wieder den vollen Funktionsumfang, nachdem es aktiviert wurde.


eye home zur Startseite
Mike 02. Jan 2005

Hallo Naumi, ich habe das gleiche Problem, wie hast du es gelöst? Mike

Rafi 28. Okt 2004

Na super! Die Produkte sind ja "naja" ok. Was was den Support anbelangt: unterste...

Naumi 27. Okt 2004

Festplatte wird im Arbeitsplatz oder im Windows Explorer nicht angezeigt...

GLH 27. Sep 2004

Habe auch noch eine Version 2.1 vom Norton Commander für Win95/98 rumliegen. Benutze aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. SIGMETA Informationsverarbeitung und Technik GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,79€
  2. 10,18€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Danke, alte Arbeitswelt!

    violator | 18:53

  2. Re: CoC Unsinn

    mnementh | 18:52

  3. Schweiß stinkt nicht.

    otraupe | 18:50

  4. Re: Nicht so bescheuert wie es auf den Ersten...

    violator | 18:50

  5. Können die das jetzt bitte auch bei z.B. Apple...

    Sauberer Elfenpopo | 18:45


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel