Abo
  • Services:
Anzeige

Symantec kündigt SystemWorks 2005 an

SystemWorks 2005 erneut in zwei Ausbaustufen zu haben

Das aus den Komponenten Norton AntiVirus, Norton GoBack und Norton Utilities bestehende Windows-Tools-Paket SystemWorks wurde von Symantec neu aufgelegt und soll in Kürze erhältlich sein. Erneut steht eine erweiterte Premier-Ausführung zur Verfügung, die zusätzlich dazu mit Norton Ghost ausgestattet ist.

SystemWorks 2005
SystemWorks 2005
Norton SystemWorks 2005 besteht aus dem Virenscanner Norton AntiVir 2005, den Norton Utilities sowie Norton GoBack 4.0. Norton GoBack liefert mit SafeTry einen Modus, um Anwendungen oder Spiele auszuprobieren, ohne dass sich dies negativ auf die Performance des Systems auswirken soll oder Konflikte mit anderen Applikationen auftreten. Erst nach einer ausdrücklichen Bestätigung werden die vorgenommenen Änderungen übernommen oder eben wieder rückgängig gemacht. Die Software erlaubt es, zu früheren Zeitpunkten einer Installation zurückzukehren, um so etwa störende Änderungen wieder rückgängig zu machen.

Anzeige

Zum Lieferumfang gehört außerdem die von Smith Micro entwickelte Komponente CheckIt Diagnostics, um eine schnelle und gründliche Hardware-Überprüfung vorzunehmen, was bei der Fehlerfindung und Problembeseitigung helfen soll. Mit dem System Optimizer lassen sich Einstellungen von Windows XP an zentraler Stelle steuern, um etwa Tastaturbefehle oder Registry-Einstellungen zu verändern. Eine neue Übersichtsseite liefert den Computer- und Datenzustand, um eine bessere Übersicht über den Zustand seines Rechners zu erhalten.

Symantec bietet die Software-Sammlung auch als Premier Edition an, in der zusätzlich das Imaging-Tool Norton Ghost 9.0 enthalten ist. Als weiteren Unterschied bietet SystemWorks 2005 Premier einen Performance-Test, über den Nutzer die Leistung ihres Systems und ihrer Hardware analysieren und vergleichen können.

Symantec will Norton SystemWorks 2005 für die Windows-Plattform Anfang Oktober 2004 zum Preis von 89,95 Euro in den Handel bringen. Die Premier-Ausführung wird zeitgleich für 119,95 Euro zu haben sein. Der Upgrade-Preis für die Standard-Version beträgt 59,95 Euro und liegt für die Premier Edition bei 69,95 Euro.

Wie bereits berichtet, führt Symantec mit den Norton-Produkten der 2005er-Reihe nun auch in Deutschland eine Zwangsaktivierung ein. Wird das Produkt 14 Tage nach der Software-Installation nicht per Internet oder Telefon aktiviert, stellt es seinen Dienst ein und bietet erst wieder den vollen Funktionsumfang, nachdem es aktiviert wurde.


eye home zur Startseite
Mike 02. Jan 2005

Hallo Naumi, ich habe das gleiche Problem, wie hast du es gelöst? Mike

Rafi 28. Okt 2004

Na super! Die Produkte sind ja "naja" ok. Was was den Support anbelangt: unterste...

Naumi 27. Okt 2004

Festplatte wird im Arbeitsplatz oder im Windows Explorer nicht angezeigt...

GLH 27. Sep 2004

Habe auch noch eine Version 2.1 vom Norton Commander für Win95/98 rumliegen. Benutze aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. AKDB, München
  3. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)
  2. (heute u. a. Gaming-Artikel von Lioncast und Blu-ray-Angebote)
  3. (u. a. 5 Blu-rays für 25€, 3-für-2-Aktion und Motorola Moto G5 für 129€)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Da hat Wladimir wohl seinen Rechner hochgefahren

    thinksimple | 00:55

  2. AVM Bug Bounty

    grmpf | 00:51

  3. Re: Auch dafür wirds von den Nutzern ...

    katze_sonne | 00:23

  4. Re: Mittelerde Schatten des Krieges-Minas Ithil...

    BigSasha | 16.12. 23:42

  5. Re: Erst mal flächendeckend ins Spiel bringen.

    bjoedden | 16.12. 23:40


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel