Abo
  • IT-Karriere:

Sun: Endlich beantwortet Microsoft E-Mails

Simon Phipps von Sun zu der Technologiepartnerschaft zwischen Microsoft und Sun

Im Gespräch mit Golem.de erläuterte Simon Phipps, Chief Technology Evangelist bei Sun, die im April 2004 geschlossene Technologiepartnerschaft zwischen Microsoft und Sun und zog eine erste Bilanz dieser Kooperation. Verwundert zeigte er sich darüber, dass die Einigung vielfach als Ausverkauf von Suns Interessen gesehen werde.

Artikel veröffentlicht am ,

Simon Phipps betonte, dass Sun bis vor kurzem eines der wenigen IT-Unternehmen gewesen sei, dass keinerlei Vertragsverbindungen mit Microsoft gehabt habe, während ansonsten die meisten Firmen in irgendeiner Form mit Microsoft Verträge geschlossen hätten wie etwa IBM oder HP. Mit der Technologiepartnerschaft habe sich die Kommunikation und somit auch die Zusammenarbeit zwischen Sun und Microsoft verbessert, was auch den Open-Source-Projekten von Sun zugute komme.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Hamburg

Vor Abschluss der Technologiepartnerschaft seien selbst einfache Kooperationen zwischen Sun und Microsoft unmöglich gewesen, da häufig E-Mails einfach unbeantwortet blieben, erklärt Simon Phipps. Er zeigte sich verwundert darüber, dass diese Vereinbarung oftmals als negativ für Sun eingeordnet werde. Denn besonders Projekte aus der Open-Source-Gemeinde profitieren stark von dieser Kooperation, betonte Phipps.

Auf der 2. OpenOffice.org-Konferenz in Berlin war Microsoft mit einem Stand im Ausstellerbereich vertreten und demonstrierte dort den Einsatz von Office 2003. Als Grund für die Teilnahme gab Microsoft an, am Dialog teilnehmen zu wollen und zum Thema offene Standards ins Gespräch zu kommen. So zeigt Microsoft die Zusammenarbeit zwischen Office 2003 und OpenOffice.org unter Berücksichtigung von XML. Microsoft wolle keine Produkte verkaufen, sondern dazulernen und sich offen gegenüber OpenOffice.org-Themen zeigen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)
  3. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...

Sindanovion 27. Sep 2004

Das beruht sicher zum Teil auf Gegenseitigkeit. Aber es ist schon merkwürdig, dass in...

Zeus 25. Sep 2004

Sach mal, Kollesch, hast wohl vergessen, beim Pfandleiher Dein Gehirn einzulösen, oder...

Egalizer 25. Sep 2004

Ja, zum reinen Selbstzweck! Um zu dazuzulernen, wie man in Zukunft gegen OpenOffice.org...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /