Abo
  • Services:
Anzeige

Sun: Endlich beantwortet Microsoft E-Mails

Simon Phipps von Sun zu der Technologiepartnerschaft zwischen Microsoft und Sun

Im Gespräch mit Golem.de erläuterte Simon Phipps, Chief Technology Evangelist bei Sun, die im April 2004 geschlossene Technologiepartnerschaft zwischen Microsoft und Sun und zog eine erste Bilanz dieser Kooperation. Verwundert zeigte er sich darüber, dass die Einigung vielfach als Ausverkauf von Suns Interessen gesehen werde.

Simon Phipps betonte, dass Sun bis vor kurzem eines der wenigen IT-Unternehmen gewesen sei, dass keinerlei Vertragsverbindungen mit Microsoft gehabt habe, während ansonsten die meisten Firmen in irgendeiner Form mit Microsoft Verträge geschlossen hätten wie etwa IBM oder HP. Mit der Technologiepartnerschaft habe sich die Kommunikation und somit auch die Zusammenarbeit zwischen Sun und Microsoft verbessert, was auch den Open-Source-Projekten von Sun zugute komme.

Anzeige

Vor Abschluss der Technologiepartnerschaft seien selbst einfache Kooperationen zwischen Sun und Microsoft unmöglich gewesen, da häufig E-Mails einfach unbeantwortet blieben, erklärt Simon Phipps. Er zeigte sich verwundert darüber, dass diese Vereinbarung oftmals als negativ für Sun eingeordnet werde. Denn besonders Projekte aus der Open-Source-Gemeinde profitieren stark von dieser Kooperation, betonte Phipps.

Auf der 2. OpenOffice.org-Konferenz in Berlin war Microsoft mit einem Stand im Ausstellerbereich vertreten und demonstrierte dort den Einsatz von Office 2003. Als Grund für die Teilnahme gab Microsoft an, am Dialog teilnehmen zu wollen und zum Thema offene Standards ins Gespräch zu kommen. So zeigt Microsoft die Zusammenarbeit zwischen Office 2003 und OpenOffice.org unter Berücksichtigung von XML. Microsoft wolle keine Produkte verkaufen, sondern dazulernen und sich offen gegenüber OpenOffice.org-Themen zeigen.


eye home zur Startseite
Sindanovion 27. Sep 2004

Das beruht sicher zum Teil auf Gegenseitigkeit. Aber es ist schon merkwürdig, dass in...

Zeus 25. Sep 2004

Sach mal, Kollesch, hast wohl vergessen, beim Pfandleiher Dein Gehirn einzulösen, oder...

Egalizer 25. Sep 2004

Ja, zum reinen Selbstzweck! Um zu dazuzulernen, wie man in Zukunft gegen OpenOffice.org...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn
  3. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  4. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ (Einführungsedition nur für begrenzte Zeit verfügbar!)
  2. 19,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. 99€ für Prime-Mitglieder

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

  1. Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Erny | 04:22

  2. Re: Danke Electronic Arts...

    Gucky | 03:43

  3. Re: Gpus noch viel zu langsam.

    Sarkastius | 03:20

  4. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Sarkastius | 03:07

  5. Re: 10-50MW

    Sarkastius | 02:50


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel