Abo
  • IT-Karriere:

Neue BlackBerry-Tarife bei O2

Preissenkungen beim BlackBerry-Kauf

O2 senkt die Tarife für die BlackBerry-Nutzung und hat auch den Gerätepreis bei Abschluss eines O2-Vertrages verringert. So gibt es den BlackBerry 7230 mit einem Business-Profi-Vertrag zum Preis ab einem Preis von 1,- Euro. Im November 2004 werden weitere BlackBerry-fähige Endgeräte ins Sortiment genommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der BlackBerry 7230 ist ab dem 27. September 2004 zum Preis von 1,- Euro erhältlich, wenn beim Kauf ein O2-Vertrag "Business Profi" mit 24-monatiger Laufzeit abgeschlossen wird. Entscheidet man sich für den Business-Tarif von O2, kostet das Gerät 39,- Euro. Beide Preisangaben gelten zuzüglich Mehrwertsteuer. Im November 2004 will O2 den BlackBerry 7730, das Tri-Band-Handy SK65 von Siemens sowie das WindowsCE-Smartphone Xda III ins Sortiment nehmen, die alle drei über integrierte BlackBerry-Funktionen verfügen.

Zugleich gab O2 Preissenkungen für den BlackBerry-Dienst bekannt. Demnach kostet der Service mit 1 MByte Datenvolumen 18,41 Euro pro Monat. Für 25,- Euro monatlich erhält man ein Volumen von 10 MByte. Werden diese Kontingente überschritten, fallen pro angefangenen 10 KByte 0,022 Euro an Gebühren an. Auch bei diesen Preisen kommt noch die Mehrwertsteuer hinzu.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 1,12€
  3. 49,94€

moppi 24. Sep 2004

also der hip-top finde ich auch toll aber der hohe anschaffungs preis und die monatlichen...

best0r 24. Sep 2004

Wo gibts das denn für ePlus??? Ich finde da nur den Farb-HipTop für 249,-&#8364...

Michael - alt 24. Sep 2004

O2: HipTop von E-Plus habe ich für 19,95..... Alle meine Mails dabei inklusive Anhänge...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Test

Das Xperia 1 eignet sich dank seines breiten OLED-Displays hervorragend zum Filmeschauen. Im Test zeigt Sonys neues Smartphone aber noch weitere Stärken.

Sony Xperia 1 - Test Video aufrufen
Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /