Abo
  • Services:

Iomega: Ein Viertel der Belegschaft muss gehen

Iomegas "Digital Capture Technology Platform" wird eingestellt

Iomega will seine "Digital Capture Technology Platform" (DCT) einstellen und in diesem Zusammenhang rund ein Viertel seiner Belegschaft, etwa 145 Mitarbeiter, entlassen sowie einzelne Betriebsanlagen stilllegen. In Europa soll es indes keine Entlassungen geben.

Artikel veröffentlicht am ,

Anfang 2004 hatte Iomega erste Geräte gezeigt, die die DCT-Plattform unterstützen, etwa 9 Gramm schwere Medien mit einer Kapazität von 1,5 GByte, die in Digitalkameras und MP3-Playern eingesetzt werden sollten. Nun, so Iomega-CEO Werner Heid, will sich das Unternehmen auf seine REV-Produkte konzentrieren und in diesem Bereich weitere Produkte auf den Markt bringen.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. Hays AG, Stuttgart

Die Entlassungen sollen vor allem in Bereichen erfolgen, die direkt mit DCT zu tun haben und sich dabei aber über alle Funktionsbereiche des Unternehmens erstrecken. Die Restrukturierungskosten gibt Iomega mit 5 bis 7 Millionen US-Dollar an, die dadurch erzielten Einsparungen sollen bei 30 bis 35 Millionen US-Dollar liegen.

Dennoch schließt Iomega nicht aus, DCT auch in Zukunft an andere Unternehmen zu lizenzieren, eine Weiterentwicklung soll aber nicht erfolgen.

Arbeitsplätze in Europa sollen aber nicht abgebaut werden, vielmehr will man die europäische Niederlassung im Gesamtunternehmen stärken. In diesem Zusammenhang wurde Ulrike Tegtmeier zum Vice President International mit den Verantwortungsbereichen EMEA und nun auch APAC (Asien-Pazifik) ernannt. Der europäische Iomega-Headquarter in Genf soll ab sofort 51 Prozent der weltweiten Geschäftsaktivitäten regeln.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 83,90€ + Versand
  3. 164,90€ + Versand

RevIsor 24. Sep 2004

IOMEGA geht es finanziell gar nicht so schlecht....sie stoßen nur die Mitarbeiter ab, die...

Raim 24. Sep 2004

CD-RW ist weniger das Problem wie USB-Sticks und Speicherkarten IMHO.

tz 24. Sep 2004

Ist ja auch kein Wunder, dass es denen schlecht geht. Im Zeitalter von CD-R(W) oder gar...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /