Abo
  • Services:

Linksys bringt skalierbare NAS-Lösung für kleine Unternehmen

Network Attached Storage mit 250 GByte Speicher

Linksys hat eine NAS-Lösung für kleine Unternehmen vorgestellt. Das Ethernet Network Attached Storage Device EFG250 ist mit einer 250-GByte-Festplatte ausgestattet. Berechtigte Mitarbeiter können nicht nur Daten speichern und abrufen, sondern mit der Druckserver-Funktion auf einen gemeinsamen Drucker zugreifen sowie Backup und die Konfiguration des Geräts via Browser vornehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Linksys NAS EFG250
Linksys NAS EFG250
Bei Bedarf kann der Speicherplatz des EFG250 durch Einstecken einer weiteren IDE-Festplatte erweitert werden. Mit der zweiten Festplatte ist ein manuelles oder zeitlich gesteuertes Backup von der ersten Platte möglich. Zusätzlich sind anschließbare Festplattenschächte erhältlich, die einen schnellen Austausch der Festplatte ermöglichen und damit auch ein rotierendes Backup erlauben.

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Frankfurt am Main
  2. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Das Linksys-NAS-Gerät lässt sich mit Hilfe des 10/100-1000-Ports an das Netzwerk anbinden. Wenn keine Ethernet-Verbindung verfügbar ist, kann man das EFG250 auch mit Hilfe der Wireless-G Ethernet Bridge (WET54G) vernetzen. Dafür wird die Bridge einfach in den Port gesteckt, worauf mehrere Nutzer sofort kabellos auf die Festplatte zugreifen können. Das NAS bietet außer der PrintServer-Funktion einen DHCP- und einen FTP-Server. Das EFG250 unterstützt Windows 98, 2000, Me und XP.

Der externe NAS-Festplatten-Schacht (EFGHDT2) kostet 29,- Euro. Das NAS EFG250 soll ab sofort für 899,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 109,99€
  2. 139,99€
  3. 158,80€
  4. 89,99€

Johnny Cache 24. Sep 2004

Meine Rede... gerade Gigabit und reduntante RAID-Modi sind bei solchen Geräten absolut...

Fenris 24. Sep 2004

Hab ich was von Unternehemn geschrieben? Interessant - wie kommst du auf die Idee das...

Fenris 24. Sep 2004

War mir klar - aber so ne Treiberschicht zum "durchreichen" des USB-Protokolls über TCP...

Philipp 24. Sep 2004

Für so einen USB - TCP Adapter wäre aber wieder ein eigener Treiber nötig (-> Stichwort...

Klumpi 24. Sep 2004

Huch? Wozu braucht eine Speicherlösung für Unternehmen einer Router-Funktion? Und warum...


Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /