Abo
  • Services:

Angeblich IE-Updates nur noch für Windows XP

Sind die neuen Sicherheitsfunktionen des WinXP SP2 Sicherheitsupdates?

Microsoft will nur noch Sicherheitsupdates für den Internet Explorer unter Windows XP Service Pack 2 anbieten, Nutzer älterer Windows-Versionen sollen außen vor bleiben, berichtet C|Net unter Berufung auf Microsoft. Die im Artikel zitierten Aussagen kann man aber auch gegenteilig deuten.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut C|Net will Microsoft den Internet Explorer (IE) nur im Rahmen von Windows-XP-Updates mit Neuerungen versehen. Nun habe Microsoft bestätigt, dass die mit dem SP2 für Windows XP eingeführten neuen Sicherheitsfunktionen für den IE nur Nutzern von Windows XP zur Verfügung gestellt werden sollen, Nutzer von Windows 2000 und älteren Windows-Betriebssystemen blieben so außen vor. Dies gelte beispielsweise für den PopUp-Blocker, ein neues System zur Behandlung von ActiveX-Controls sowie einen veränderten Umgang mit Downloads.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. HYDAC INTERNATIONAL GmbH, Großbeeren

Dies entspricht aber früheren Aussagen von Microsoft. Das Unternehmen hatte angekündigt, den Internet Explorer nur im Rahmen von Windows-Updates mit neuen Funktionen auszustatten. Der Schluss, dass Microsoft nun keine Sicherheitsupdates mehr für den IE anbieten werde, scheint im C|Net-Artikel zu weit gegriffen. Im Kern geht es um die Frage, ob die neuen Sicherheitsfunktionen, die Microsoft mit dem SP2 eingeführt hat, als Sicherheits-Update zu verstehen sind. Sie bringen zwar neue Funktionen mit bzw. verändern das Verhalten des Browsers, stopfen aber nicht gezielt Sicherheitslücken.

Die im Artikel erhobene These, Microsoft versuche, auf diese Weise Nutzer zu einem kostenpflichtigen Update zu zwingen, wies Microsoft gegenüber C|Net zurück. Microsoft Deutschland konnte gegenüber Golem.de noch keine Angaben zum Gehalt der Vorwürfe machen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 11,99€
  2. 8,99€
  3. 8,49€
  4. 4,99€

Michael - alt 24. Sep 2004

Wenn Du was nicht verstehst heißt das noch lange nicht daß ein Beitrag geistlos ist. Der...

pir187 24. Sep 2004

Wen interessiert es, für welches BS MS IE-Updates bringt (nur Abkürzungen hier :) )? Es...

Soll`n se doch ! 24. Sep 2004

Hurrah, ... wir Unbelehrbaren Win98/SE Nutzer bleiben also auch weiterhin von all dem...

Blubb 24. Sep 2004

na...glatt n grund mehr, auf longhorn zu verzichten ;D mir solls wurscht sein...ich...


Folgen Sie uns
       


Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019)

Festo zeigte auf der Hannover Messe einen schwimmenden Roboter aus dem 3D-Drucker.

Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

    •  /