Abo
  • Services:
Anzeige

US-Spielebranche enttäuscht von Schwarzenegger

Gouverneur segnet Videospiel-Gesetz zum Schutz von Minderjährigen ab

Der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat ein Gesetz abgesegnet, das Minderjährige vor gewalttätigen Spielen schützen soll. Nach fast einjährigem Tauziehen um den vom Abgeordneten Leland Tem Yee eingebrachten Assembly Bill 1793 wurde dieser nun in abgeschwächter Form in Kraft gesetzt und beinhaltet Verkaufsvorschriften für Videospielhändler.

Genauer gesagt schreibt der Assembly Bill 1793 vor, dass Händler Eltern deutlich auf Altersbegrenzungen der jeweiligen Spiele hinweisen und diese etwa durch Broschüren erklären. Zudem müssen für Erwachsene (17 Jahre und aufwärts) gedachte Spiele außer Reichweite von Minderjährigen gehalten werden - durch spezielle Ladenbereiche oder Vitrinen, die die unteren zwei Drittel der Packung abdecken müssen. Der Titel bleibt somit in der Regel sichtbar, die Maßnahme ist dennoch schärfer als in Deutschland, wo Ab-18-Spiele frei im Laden stehen können und nur indizierte Spiele nicht frei beworben und aufgestellt werden dürfen. Alterskontrollen müssen - wie in Deutschland - in Zukunft sowohl Laden- als auch Versandgeschäfte durchführen.

Anzeige

Während sich Tem Yee erfreut von der Absegnung durch Schwarzenegger zeigte und insbesondere Shooter als für Kinder und letztendlich auch für die gesamte Gesellschaft gefährliche Spiele bezeichnete, kritisierte der Videospiele-Händler-Verband IEMA (Interactive Entertainment Merchants Association) das Gesetz nicht nur als unnötig, sondern auch als extrem schädlich und weit über das hinausgehend, was der Filmbranche auferlegt wurde. Unnötig sei es deshalb, weil der Handel beginnend mit dem Weihnachtsgeschäft 2004 ähnliche, wenn auch nicht ganz so weit gehende Mittel einführen wollte.

US-Spielebranche enttäuscht von Schwarzenegger 

eye home zur Startseite
Motorov 07. Apr 2008

Nur schau auch mal darauf, dass trotz der dreifachen Bevölkerung die Anzahl der Toten in...

biba 09. Apr 2005

HI ICH VERKAUFE MEIN SPIEL MANHUNT ES IST NEU VERPACKT BEI INTERRESE BITTE EINE MAIL AN...

ThadMiller 26. Sep 2004

"... Ihr meint das ernst oder?" Da wir unterschiedlicher Meinung sind ist die Frage...

Fenris 26. Sep 2004

Geb ich dir Recht. Nur wie willst du ohne Gesetze den Umgang damit in den Griff...

Schoolkilla Inside 24. Sep 2004

Von intelligenten aufgeklärten Menschen... Zu Deinen komischen Beispielen: Es sind nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Stuttgart
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Carl Büttner GmbH & Co. KG, Bremen
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ statt 149,90€
  2. und Destiny 2 gratis erhalten
  3. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  2. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  3. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  4. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  5. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  6. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  7. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  8. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  9. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  10. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Wohl doch kein vollwertiges GT

    Ankerwerfer | 14:36

  2. Re: Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    Andy Cirys | 14:34

  3. Guter Trend auf Golem

    peter.kleibert | 14:33

  4. Re: Darktable?

    Asser | 14:28

  5. Toll Überschrift, doch leider Fail... XBox X ist...

    Friedhelm | 14:26


  1. 14:37

  2. 12:50

  3. 12:22

  4. 11:46

  5. 11:01

  6. 10:28

  7. 10:06

  8. 09:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel