Abo
  • Services:

01081: Kostenlose Ortsgespräche per Call-by-Call

Gespräche im eigenen Ortsnetz ab 27.9.2004 zwischen 19 bis 23 Uhr kostenlos

Die 01081 Telecom AG will ab kommenden Montag, den 27. September 2004, täglich in der Zeit von 19 bis 23 Uhr kostenlose Ortsgespräche anbieten. Dazu müssen Nutzer nur die 01081 vorweg wählen.

Artikel veröffentlicht am ,

Telefonate innerhalb des eigenen Vorwahlenbereiches sind in diesem Zeitfenster über die 01081 kostenlos. In der Hauptzeit fallen von Montag bis Sonntag zwischen 7 bis 19 Uhr 1,3 Cent pro Minute an, in der Nebenzeit von 23 bis 7 Uhr 0,8 Cent pro Minute. Abgerechnet wird im Minutentakt. Eine Anmeldung ist nicht nötig, Mindestumsatz oder Grundgebühr werden nicht erhoben.

Stellenmarkt
  1. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf (bei Kiel)
  2. State Street Bank International GmbH, München

Ortsgespräche sind über die Einwahlnummer 01081 nahezu im gesamten Bundesgebiet möglich. Wenn nicht erhalte der Anrufende eine entsprechende Ansage, verspricht der Anbieter.

Als Ortsgespräch gelten all die Gespräche bei denen die Vorwahl des Anrufenden gleich der Vorwahl des Angerufenen ist. Eine kostenlose Tarifansage informiert den Anrufer vor jedem Gespräch über den aktuellen Tarif.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. 44,99€
  3. 99,99€
  4. 109,99€

Julian 27. Sep 2004

Also bei mir hat das durchkommen sofort geklappt...

ydoco 25. Sep 2004

siehe

Senfzugeber 24. Sep 2004

Bei der Vorwahl ist die Ziffer 0 genauso wichtig wie die anderen und zählt beim Zählen...

ichiban 24. Sep 2004

die leitungen werden nur leider immer total überlastet sein. also muss man echt glück...

ydoco 24. Sep 2004

und wie es das gibt - call by call fürs Handy ist durchaus Realität (wenn auch zur Zeit...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /