• IT-Karriere:
  • Services:

ABox 865G - Mini-PC-Barebone von Albatron

Für Pentium 4 und Celeron sowie ein 2,5- und zwei 5,25-Zoll-Laufwerke

Auch Albatron will vom steigenden Interesse an Mini-PCs profitieren und bietet mit dem ABox 865G sein erstes entsprechendes Barebone-System an. Im ABox 865G Mini-PC steckt ein Mainboard mit Intel-865G-Chipsatz inkl. Onboard-Grafik (Intel Extreme Graphics 2) für einen Sockel-478-Prozessor und Dual-Channel-DDR400-Speicher.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 22,5 x 20 x 33 cm große ABox-865G-Gehäuse bietet Platz für ein 2,5-Zoll- und zwei 5,25-Zoll-Laufwerke, so dass sich neben einer Festplatte auch CD/DVD-ROM-Laufwerke und DVD-Brenner installieren lassen. Hierbei wird IDE und Serial ATA unterstützt. Interne Erweiterungen sind ansonsten nur per Mini-PCI-Steckplatz möglich - für AGP- und PCI-Schnittstellen war offenbar kein Platz mehr. Ein Monitor lässt sich vermutlich per VGA-Schnittstelle anschließen, Angaben dazu hat Albatron nicht gemacht.

ABox 865G (Besseres Bildmaterial soll später folgen)
ABox 865G (Besseres Bildmaterial soll später folgen)
Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. Deutsche Rentenversicherung Rheinland, Düsseldorf

Externe Erweiterungen können per Firewire-Schnittstellen sowie sechs USB-2.0-Ports angeschlossen werden. 54-Mbps-WLAN (IEEE 802.11g) ist auch von Hause aus integriert. Albatron verspricht, dass das Gehäuse des Mini-PCs ausreichend robust ist, um auch "die härtesten LAN-Partys" ohne Kratzer zu überstehen - allerdings fragt man sich, warum man ein System mit eher schwacher Onboard-Grafik unbedingt zu einer LAN-Party mitnehmen muss.

Der Albatron ABox 865G ist voraussichtlich ab Oktober 2004 zu einem Preis von ca. 224,- Euro erhältlich. Gehäuse, Netzteil und Mainboard inkl. WLAN sind im Paket enthalten; Prozessor (auch Prescott möglich), Prozessorkühler, Speicher und Laufwerke müssen hinzugekauft werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44€ (inkl. 15€ Direktabzug - Bestpreis!)
  2. 54,31€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 87,46€)
  3. 54,31€ (Bestpreis mit MediaMarkt. Vergleichspreis 87,46€)
  4. (u. a. Seagate BarraCuda Compute 8 TB für 158,90€ + 6,79€ Versand und Edifier Studio 1280T...

Chinesefan 01. Okt 2004

Derjenige, der die chinesischen Designer beschimpft hat, sollte sich schämen. Auf jeden...

Besserwisser 24. Sep 2004

müsste das nich 3,5" statt 2,5" heissen?

Adriatic 24. Sep 2004

Das Werbeposter habe ich hier an der Wand hängen. Hätte den Caipirinha gerne unterm...

th 23. Sep 2004

ups wollte Phase5 schreiben.

th 23. Sep 2004

der Phase4-Rechner? Der kommt aber verdammt spät ;-)


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 10 Pro - Test

Das Mi 10 Pro ist Xiaomis jüngstes Top-Smartphone. Im Test überzeugt vor allem die Kamera.

Xiaomi Mi 10 Pro - Test Video aufrufen
Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /