Abo
  • Services:
Anzeige

CloneCD in Deutschland legal?

SlySoft verweist auf eigens beauftragtes Rechtsgutachten

Der Softwarehersteller SlySoft hat ein Rechtsgutachten bei einer Anwaltskanzlei in Auftrag gegeben, das dem Hersteller zusichert, sein Kopierprogramm CloneCD sei in Deutschland legal. Die bei Musik-CDs verwendeten Kopierschutzmaßnahmen stellen keine wirksame technische Maßnahme dar, wie das § 95a Abs. 2 des UrhG fordert, so die Argumentation. Jedes handelsübliche Brennprogramm könne diese Musik-CDs kopieren, wenn das CD-Laufwerk die Daten auslesen kann.

CloneCD kann 1:1-Kopien von CDs im RAW-Modus erstellen, unabhängig davon, welche Daten auf der Quell-CD sind. Damit geriet das Programm mit der Novellierung des Urheberrechts aber ins Fadenkreuz der Musik-Industrie, lassen sich so doch die Kopierschutzmaßnahmen von Musik-CDs umgehen.

Anzeige

"Technische Maßnahmen im Sinne dieses Gesetzes sind Technologien, Vorrichtungen und Bestandteile, die im normalen Betrieb dazu bestimmt sind, geschützte Werke oder andere nach diesem Gesetz geschützte Schutzgegenstände betreffende Handlungen, die vom Rechtsinhaber nicht genehmigt sind, zu verhindern oder einzuschränken. Technische Maßnahmen sind wirksam, soweit durch sie die Nutzung eines geschützten Werkes oder eines anderen nach diesem Gesetz geschützten Schutzgegenstandes von dem Rechtsinhaber durch eine Zugangskontrolle, einen Schutzmechanismus wie Verschlüsselung, Verzerrung oder sonstige Umwandlung oder einen Mechanismus zur Kontrolle der Vervielfältigung, die die Erreichung des Schutzziels sicherstellen, unter Kontrolle gehalten wird", heißt es dazu im UrhG § 95a Abs. 2.

Allerdings kopiert CloneCD auch Computerprogramme, aber auch dies sei nach § 69a Abs. 5 UrhG zulässig, da die §§ 95a ff UrhG hierauf unanwendbar seien, so SlySoft unter Berufung auf das selbst beauftragte Gutachten. Laut § 69a Abs. 5 UrhG finden die Vorschriften der §§ 95a bis 95d auf Computerprogramme keine Anwendung.

Zwar können CloneCD seit der kürzlich erschienenen Version 5.0.2.1 auch DVDs kopieren, aber keine kopiergeschützten Filme.

Das ursprünglich von der deutschen Firma Elaborate Bytes entwickelte CloneCD hatte im Zuge der Urheberrechts-Novellierung die Rechte an CloneCD an die in Antigua ansässige Firma "SlySoft" verkauft und aus dem Handel genommen. Seitdem kann CloneCD nur noch über das Internet als Online-Version erworben werden.

Als Reaktion auf das eigens beauftragte Gutachten will SlySoft nun in einem ersten Schritt gegen Anwälte vorgehen, die Betreiber von CloneCD-Fanseiten wegen Links zu CloneCD abgemahnt hatte, denn nach Ansicht von SlySoft war CloneCD in Deutschland nie illegal.


eye home zur Startseite
GooffER 03. Dez 2007

Hi people I love a good bargain and it doesn't get much better than a freebie! Catch...

toppersmood 15. Sep 2007

Top 100 most funny videos Very biggest funny clips archive You will be very happy...

Torsten 21. Jul 2005

Doch, ich jetzt einmal. Es handelte sich allerdings um einen Kratzer, den ich wohl...

GEHTDICHNIXAN 19. Okt 2004

Ihr kleinen verfickten Dreckvisagen seid so...

Humpel-Keks 28. Sep 2004

is dich eh scheiß egal ob clponecd in deutschland legal ist oder illegal.wenn man eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg
  2. Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, Efringen-Kirchen
  3. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  4. Kermi GmbH, Plattling


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Telekom macht 3,5 Milliarden Euro Gewinn

  2. Land Rover Explore im Hands on

    Das Smartphone für extreme Ansprüche

  3. eActros

    Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018

  4. Snapdragon 5G

    Qualcomm nutzt Samsungs 7LPP-EUV-Fertigung

  5. Retrofit Kit

    Alte MacOS-Versionen für APFS fit machen

  6. Porto Santo

    Renault will Elektroinsel schaffen

  7. LED-Lampen

    Computer machen neues Licht

  8. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  9. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  10. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: "Aber LEDs sind nur in der Lage, Licht einer...

    Wyall | 09:40

  2. Re: Kurzfristig...

    0mega42 | 09:40

  3. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    Truster | 09:39

  4. Re: "Was ist das?"

    Muhaha | 09:37

  5. Re: Die Zukunft kann hell strahlen ... oder...

    Bautz | 09:37


  1. 09:16

  2. 09:00

  3. 07:44

  4. 07:34

  5. 07:25

  6. 07:14

  7. 07:00

  8. 21:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel