Abo
  • Services:
Anzeige

Dell mit 25-Seiten-Farblaserdrucker für 1160 Euro

Preiswerter Schwarz-Toner, teure Farbkassetten

Mit dem Modell 5100cn präsentiert Dell sein Flaggschiff unter seinen Farb- Laserdruckern nun auch auf dem deutschen Markt, nachdem man die eher gemächlich ans Werk gehenden Einsteigermodelle zuerst vorstellte. Der 5100cn ist netzwerkfähig und eignet sich vornehmlich für mittlere und große Arbeitsgruppen.

Dells neuer Farb-Laserdrucker 5100cn erreicht nach Herstellerangaben bis zu 35 Seiten pro Minute im Schwarz-Weiß-Druck und bis zu 25 Seiten pro Minute in Farbe. Die Standardauflösung beträgt 600 x 600 dpi. Der 5100cn unterstützt PCL 5e, PCL 6 und Postscript Level 3 und kann Papier mit der integrierten Duplex-Einheit beidseitig bedrucken.

Anzeige

Dell 5100cn
Dell 5100cn
Der Dell 5100cn verfügt standardmäßig über jeweils einen USB-2.0-, Parallel- und Fast-Ethernet-Anschluss. Der 128 MByte große Arbeitsspeicher lässt sich bis auf 640 MByte erweitern. Die Papierzufuhr des Dell 5100cn fasst 650 Blatt und kann auf bis zu 2.150 Blatt aufgerüstet werden.

Mit der Windows Software Dell Color Track kann der Admin Benutzerrechte vergeben und entscheiden, welche Mitarbeiter nur schwarz-weiß oder auch in Farbe drucken dürfen. Das Gerät erreicht im Stand-by-Betrieb ein Geräuschvolumen von ca. 53 dB(A), beim einseitigen Druck steigt dieses auf ungefähr 69,5 dB(A). Der Drucker misst 427 x 582 x 462 mm und wiegt 35 Kilogramm.

Die schwarze Kartusche kostet 44,- Euro, die einzelne Farbkartusche 161,- Euro und ein Paket aus Schwarz, Gelb, Türkis und Magenta wird für 528,- Euro angeboten. Die Farbkartuschen sollen bei 5 Prozent Deckung für 8.000 und die schwarze Tonerkassette für 9.000 Seiten gut sein.

Der Dell 5100cn ist für 1.159,- Euro zzgl. Versand erhältlich.


eye home zur Startseite
deepfreak 24. Sep 2004

Ich verstehe immer nicht warum man bei 600x600 in Farbe drucken möchte! Kann mich jemand...

Wichtel 23. Sep 2004

Ich finde das auch nicht teurer als üblich. Toner für die Color Laserjats von HP kosten...

tiramisu 23. Sep 2004

das sind mal .. über 300 Mark gewesen. Billig? Pro Farbe!

daniel 23. Sep 2004

Stimmt! Entweder kann ich nicht rechnen, oder einzeln gekauft wäre das sogar einen Euro...

SierraX 23. Sep 2004

Wieso eigentlich teurer Toner? 160 Pro Farbe bei einer ausbäute von 9000 Blatt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg
  2. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart
  3. über duerenhoff GmbH, Köln
  4. HMS Industrial Networks GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit Erreichbarkeit von Vodafone

  2. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  3. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

  4. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  5. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  6. Elektromobilität

    UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen

  7. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  8. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  9. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  10. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Synthesizer IIIp Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Der Sinn dahinter ?

    Niyak | 09:17

  2. So So der Hersteller der Cheatengine ist also Schuld?

    VigarLunaris | 09:17

  3. Re: staatsfeindlicher Terrorismus...

    User_x | 09:17

  4. Re: Wenn sie mal im Ohr halten würden

    privsec | 09:17

  5. Re: Es wird Zeit für WC4

    Dwalinn | 09:14


  1. 09:23

  2. 08:40

  3. 08:02

  4. 07:46

  5. 07:38

  6. 07:17

  7. 18:21

  8. 18:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel