MTP: Microsoft und Canon zeigen Digitalkamera-Protokoll

Media Transfer Protocol für einfache Verbindung von Kamera und PC

Microsoft will Ende September 2004 auf der Photokina in Köln zusammen mit Canon das neue Media Transfer Protocol (MTP) vorstellen. Es basiert auf dem Picture Transfer Protocol (PTP) und ermöglicht unter anderem die Übertragung von Bildern zwischen unterschiedlichen Geräten und sorgt gleichzeitig für eine verbesserte Gerätesteuerung.

Artikel veröffentlicht am ,

"MTP over IP" (MTP/IP) soll vor allem die Verbindung von Kameras mit WLAN-Unterstützung mit dem PC vereinfachen. Canon will die Technik daher in künftige WLAN-fähige Kameras integrieren.

Stellenmarkt
  1. Scrum Master (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann System Technik GmbH, Kiel
  2. (Junior) Produktmanager (m/w/d) Versicherungscenter
    CHECK24 Services Personal GmbH, München
Detailsuche

Dabei verspricht MTP/IP vor allem bessere Unterstützung bei der Übertragung großer Datenmengen und ermöglicht Fotografen mit großen Speichermedien in den Geräten das schnelle Anzeigen von Miniaturansichten. Zudem soll die Konfiguration für den Fotografen deutlich einfacher werden.

MTP ist ein Erweiterungssatz zu PTP, einem Protokoll, das die Verbindung zwischen digitalen Fotokameras und PCs, Druckern und anderen Geräten ermöglicht. Dabei erweitert MTP diesen Standard um eine breitere Palette an Digitalmedien. Die Spezifikation ist für alle Gerätehändler frei verfügbar.

Mit Windows Connect Now (WCN) will Microsoft zudem die Installation und Konfiguration drahtloser Netzwerke sowie die Einrichtung drahtloser Geräte mit begrenzter oder keiner Bedienoberfläche vereinfachen. WCN ist bereits im Service Pack 2 für Windows XP enthalten.

Zur besseren Unterstützung existierender Digitalkameras mit WLAN-Funktion, die mit dem File Transfer Protocol (FTP) arbeiten, entwickelt Microsoft das kostenlose PowerToy-Utility zur vereinfachten Konfiguration von Windows XP bei der Verwendung mit diesen Geräten. Eine Vorabversion dieses Tools soll am Microsoft-Stand auf der photokina auf CD erhältlich sein. Eine erweiterte Version soll in den kommenden Wochen als Download angeboten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


CE 23. Sep 2004

Stimmt, so wäre es richtig. Aber mittlerweile werden zumindest in den USA auch...

anybody 22. Sep 2004

Deshalb vergibt Intel ja z.B. Lizenzen für sein Busprotokoll an VIA damit sie dafür...

ingwer 22. Sep 2004

Ähm, lies besser nochmal nach. Es handelt sich um ein Übertragungs"protokoll" zwischen...

Kolle 22. Sep 2004

Wie sieht es mit den Lizenzbestimmungen aus? Ist das Protokoll frei nutzbar, sind Patente...

MaX 22. Sep 2004

Ein Link zu dem Protokoll würde helfen



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Artikel
  1. Sexismus-Skandal: 20 Angestellte müssen Activision Blizzard verlassen
    Sexismus-Skandal
    20 Angestellte müssen Activision Blizzard verlassen

    In einer offiziellen Stellungnahme erklärt Activision Blizzard, dass im Rahmen der jüngsten Skandale 20 Menschen ihren Posten räumen mussten.

  2. Nintendo Switch: Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien
    Nintendo Switch
    Deutscher Jugendschutz sperrt Dying Light in Australien

    Das frisch für die Switch veröffentlichte Dying Light ist in Europa und in Australien nicht erhältlich - wegen des deutschen Jugendschutzes.

  3. Non-Fungible Animals: Naturschutzorganisation WWF verkauft NFT-Kunst
    Non-Fungible Animals
    Naturschutzorganisation WWF verkauft NFT-Kunst

    Die Naturschutzorganisation WWF will auf vom Aussterben bedrohte Tierarten aufmerksam machen und nutzt dazu den Hype um digitale Blockchain-Kunst.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /