Abo
  • Services:
Anzeige

HIS kündigt etwas leisere Radeon X700 Pro an

Auch eine Radeon X700 XT ist von HIS für Ende Oktober 2004 geplant

HIS hat bereits zuvor mit seinen besonders gekühlten Grafikkarten auf sich aufmerksam gemacht. Nun kündigte der chinesische Hersteller zwar bei weitem nicht lautlose, aber doch immerhin etwas leisere PCI-Express-Grafikkarten mit ATIs neuen Mainstream-Grafikchips Radeon X700 Pro und X700 XT an.

Die "HIS Excalibur X700 Pro iCooler VIVO" mit 256 MByte GDDR-3-Speicher wird durch einen mittels LED blau beleuchteten iCooler-Lüfter gekühlt. Dieser soll eine Lautstärke von unter 24 db erzielen, die Karte damit flüsterleise machen und dennoch gut kühlen. Wie beim Referenz-Design von ATI kühlt auch HIS den Speicher der Grafikkarte, in diesem Fall durch kleine passive Kühlkörper. Wie laut oder leise das Standard-Kühlsystem der ATI-Referenz-Boards ist, konnte Golem.de von ATI nicht in Erfahrung bringen.

Anzeige
HIS Excalibur X700 Pro iCooler VIVO
HIS Excalibur X700 Pro iCooler VIVO

Die Taktrate der X700-Pro-iCooler-Karte wird voraussichtlich bei den üblichen 420 MHz Grafikchip- und 430 MHz Speicher-Takt für X700-Pro-Karten liegen. Bei den Schnittstellen werden VGA, DVI, Komponenten-Video sowie S-Video/ Komposit-Ein- und Ausgänge geboten. Die Auslieferung plant HIS für Anfang Oktober 2004 für voraussichtlich 199,- US-Dollar zzgl. Steuer. Europäische Preise konnte HIS gegenüber Golem.de noch nicht nennen, HIS will jedoch weniger lautstark zu Werke gehen.

Gegen Ende Oktober 2004 soll die schnellere "HIS Excalibur X700 XT iCooler VIVO" folgen. Ob diese mit 128 oder 256 MByte GDDR-3-Speicher ausgeliefert und ob sie trotz höherem Standard-Takt (475/525 MHz) ähnlich leise zu Werk gehen wird, wollte HIS noch nicht verraten. Eine Nicht-Pro oder ein passiv gekühltes X700-Produkt wurde von HIS bisher noch nicht in Aussicht gestellt.


eye home zur Startseite
Angeloi 22. Sep 2004

Kommt in Discos besonders gut mit UV-aktiven Ohropax.

Angeloi 22. Sep 2004

20% schneller wie eine 9800 XT (laut Test der PC-Welt)

Pille 22. Sep 2004

Denke mal die sollte doch schon mehr leistung bringen, ansonsten wärs auch ein Witz :-)

radeon 22. Sep 2004

Hi! Wie wird die Leistung dieser GraKa anzusiedeln sein? Aehnlich wie eine Radeon 9600...

-=mArCoZ=- 22. Sep 2004

JTR! Wo warst du bloß die ganze Zeit? Ich habe deine "Wer-nicht-denkt-was-ich-denke-ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Teambank AG, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Basler AG, Ahrensburg
  4. Ratbacher GmbH, Ludwigshafen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive
  2. ab 649,90€
  3. 1.039,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

  1. Re: Crashtests

    ArcherV | 19:17

  2. Re: Drehmomentmonster

    ArcherV | 19:15

  3. Re: Wiimote...

    ldlx | 19:14

  4. Re: sieht trotzdem ...

    burzum | 19:13

  5. Re: Aus Nemesis?

    ArcherV | 19:13


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel