Abo
  • Services:
Anzeige

Mobile Kommunikation: Siemens mobile eröffnet Ideenschmiede

Tochterunternehmen Product Visionaires GmbH in Berlin gegründet

Siemens mobile hat mit dem Tochterunternehmen Product Visionaires GmbH eine Ideenschmiede eröffnet, die neue Produkte und Einsatzmöglichkeiten für die moderne Kommunikation entwickeln soll. Damit will sich Siemens eine Führungsposition bei der Entwicklung von Kommunikationsprodukten erarbeiten und eng mit Product Visionaires zusammenarbeiten.

Das Unternehmen Product Visionaires GmbH hat seinen Hauptsitz in Berlin und soll neue Konzepte für mobile Geräte entwickeln sowie ein besseres Verständnis für zukünftige Trends im mobilen Telekommunikationsmarkt fördern. Damit will man Einblicke in kommende Lifestyle-Trends, gesellschaftliche Veränderungen und das Konsumentenverhalten erlangen. Mit Hauptsitz in Berlin und einem Netzwerk mit Experten in Seoul, Tokio, Schanghai, Sao Paolo, London, Helsinki, Los Angeles und New York soll weltweit das Konsumverhalten der Zukunft und sozioökonomische Trends im Telekommunikationsmarkt beobachtet und analysiert werden.

Anzeige

Dabei wird Product Visionaires eng mit dem Siemens-Team aus Designern, Produktmanagern und Marketingexperten zusammenarbeiten und die gewonnenen Ergebnisse in den Produktentwicklungsprozess einbringen, um zukünftige Verbrauchererwartungen optimal zu erfüllen, so jedenfalls der Plan von Siemens mobile.

"Die Verbraucher sind weitaus technikaffiner als man gemeinhin annimmt. Deswegen sind frühe Erkenntnisse über deren Wünsche und Vorstellungen die wichtigste Quelle für die Produktgestaltung. Product Visionaires besitzt genau diese Expertise, um Siemens mobile durch fundierte Studien mit entsprechenden Erkenntnissen über Zielgruppen, Märkte und Produkte zu versorgen", meint André Fischer, Unternehmensgründer und CEO von Product Visionaires.

"Die Partnerschaft mit Product Visionaires wird unsere Fähigkeit stärken, neue Trends in allen Ländern, Kulturen und betreffenden Industriezweigen schnell zu interpretieren, darauf zu reagieren und so optimal auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen - ganz nach unserer Devise 'Designed for Life'", ergänzt Jens-Thomas Pietralla, Marketing Leiter und Mitglied der Geschäftsleitung Mobile Phones bei Siemens mobile.

Erst kürzlich hatten Studenten an der TU Berlin Mobiltelefone entwickelt, welche die Anforderungen spezieller Zielgruppen besonders gut abdecken sollen. Dazu wurde besonders Wert auf die Ergonomie sowie neue Funktionen gelegt, so dass Handys mit speziellen Funktionen für verschiedene Käuferschichten entstanden sind. Für die Umsetzung der Ideen werden nun Industriepartner gesucht.


eye home zur Startseite
Captain Code 23. Sep 2004

So weit ich weiss waren das nur Nachahmer-Akkus, oder ??? Aber bei SIEMENS können sie...

Mutter Schwi. 23. Sep 2004

Ich finde diesen Beitrag treffend und ergänze: Sucht Euch findige junge Leute mit...

Usa 23. Sep 2004

Neulich im Vodafone-Shop: "Ich hätte gerne einen neuen Laufzeitvertrag mit einem Handy...

otaku-kun 22. Sep 2004

bingo! siehe premini von sony ericsson in japan! http://www.sonyericsson.co.jp/product...

jojo 22. Sep 2004

Eine nette Idee, aber ist dies nicht wiedermal ein Versuch, dass hochbezahlte Doktoren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim bei München
  2. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  3. eg factory GmbH, Chemnitz
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 84,53€)
  2. 109,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Kaspersky... als könnte man denen vertrauen

    seriousssam | 22:22

  2. Re: Gute Shell

    Tragen | 22:19

  3. Re: Was sind das für Preise?

    Bruce Wayne | 22:07

  4. Re: Tank

    Nogul | 22:02

  5. Liste von Smartphones, für die VOLTE unterstützt wird

    M.P. | 21:53


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel