Online-Rollenspiel mit Half-Life-2-Engine

"Twilight War: After the Fall" bereits in Entwicklung

Nach dem noch nicht erschienenen Action-Rollenspiel Vampire: The Masquerade - Bloodlines wird auch das Action-lastige Online-Rollenspiel "Twilight War: After the Fall" auf die in Half-Life 2 genutzte und von Valve entwickelte 3D-Engine "Source" setzen. Das für Windows-PC angekündigte Twilight War wird vom noch jungen Spielestudio Smiling Gator Productions entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Entwicklungsleiter Kingsley Montgomery von Smiling Gator Productions gab an, dass man sich wegen des Kampfsystems, der Physiksimulation und der gebotenen künstlichen Intelligenz für die Source-Engine entschieden habe. Valve bewirbt seine Engine als für alle Genres geeignete Engine und hebt seine eigenen Level-Tools und die Charakter-Steuerung hervor.

Stellenmarkt
  1. Data Engineer (w/m/d)
    Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Frankfurt am Main, Bonn
  2. Web DevOps Engineer - Beschäftigte*r in der IT-Systemtechnik (d/m/w)
    Technische Universität Berlin, Berlin
Detailsuche

Twilight War: After the Fall ist ein Genre-Mix aus Online-Rollenspiel und First Person Shooter, was die Entwickler als Extreme Online Roleplaying Game (XORG) bezeichnen. Wie es der Name des Spiels schon andeutet, müssen sich Spieler darin in einer apokalyptischen Erde der Zukunft durchschlagen. Twilight War spielt im Jahr 2296, 200 Jahre nach einem Krieg mit Außerirdischen, der große Teile der Erde unbewohnbar gemacht hatte und die menschliche Zivilisation zerstörte.

Smiling Gator verspricht, dass Twilight War große Areale, grafischen Detailreichtum, Realismus und viel Action bieten wird. Wer nun Interesse am Spiel hat, muss sich allerdings bis zum Jahr 2006 gedulden, erst dann soll es fertig werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Hotohori 24. Sep 2004

Die Frage ist ja ob das Duke Nukem Forever nicht inzwischen längst nur noch aus News...

ThadMiller 23. Sep 2004

Wer denkt das HL2 "bald" erscheint wenn er es schon durchgespielt hat, sollte seinen...

schubidu 23. Sep 2004

Hm, also es kommen in nächster Zeit schon recht ordentliche Sachen, WoW und EQ2 sag ich...

maddhin 23. Sep 2004

bald kommt ja der 3DMark2005 die wohl schönste und ruckeligste grafikdemo der welt (bis...

asdaklaf 23. Sep 2004

und Unreal2. Wird immer schlimmer mit diesen grafikdemos die für 50€ verkauft werden..



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 Euro: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 Euro
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /