ShellShock Nam '67 indiziert

Ließ geschmackloser Realismus Jugendschützer einschreiten?

Die blumigen Worte von Eidos und Entwicklerstudio Guerrilla über den brutalen Realismus ihres Taktik-Shooter ShellShock Nam '67 scheinen auch bei der USK und der BPjM angekommen zu sein. Auf Grund der Gewaltdarstellung wurde das Spiel am 18. September 2004 indiziert und darf nicht mehr beworben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Eidos musste das seit Anfang September 2004 für PC, PS2 und Xbox ausgelieferte ShellShock Nam '67 deshalb aus den Regalen nehmen lassen, was an einem Samstag nicht leicht gewesen sei, war seitens des Publishers zu hören. Zu den konkreten Gründen der Indizierung - außer dass es mit der Gewalt im Spiel zu tun habe - konnte Eidos auf Nachfrage keine Angaben machen. In Deutschland wird die ab 18 Jahren freigegebene britische Version des Spiels verkauft, eine entschärfte Version ist nicht geplant.

Stellenmarkt
  1. IT-Berater Konzeption Polizeianwendungen (w/m/d)
    Dataport, verschiedene Standorte
  2. Full Stack Entwickler (m/w/d) Service-Plattform
    CLAAS KGaA mbH, Herzebrock-Clarholz
Detailsuche

ShellShock: Nam '67 soll alle Aspekte des Vietnam-Kriegs berücksichtigen und auch die besonders grausamen "unzensiert" darstellen. So behandelt das Spiel neben der Ermordung von Zivilisten - darunter Frauen und Kinder - auch Kämpfe gegen Vietcong-Frauen und ermöglicht den Einsatz von Sprengfallen sowie Napalm-Bomben. "Shellshock Nam '67 dares to go where no other war game has gone", heißt es in einer englischen Pressemitteilung zum Spiel, das nun in Deutschland unter den Ladentisch verschwinden muss.

Shellshock ist einer der Titel, auf dessen guten Abverkauf Eidos hofft. Der britische Spiele-Publisher hatte Mitte September 2004 seine Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2004 vorgelegt und einen Umsatzrückgang von 151,5 auf 133,9 Millionen britische Pfund vermelden müssen. Auch der Gewinn brach ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Manhunt 13. Jul 2006

Das hast Du aber schön abgeschrieben......

Tigerwoods 21. Aug 2005

Mein Fazit zu Shellshock: Shellshock Nam 67 ist nur ein durchschnittlicher 3rd Person...

Kalle Grabowski 14. Jul 2005

1. Keiner der hier schreibt hat auch nur eine leichte Ahnung davon was es bedeutet an der...

lady of harley 14. Apr 2005

allso ich habe keine alptreume mm vieleicht liegt es aber auch daran das ich in...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kabelnetz
Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
Artikel
  1. Hybridmagnet: Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld
    Hybridmagnet
    Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld

    Mit einem Hybridmagneten hat ein Team in China einen Rekord aus den USA für das stärkste stabile Magnetfeld überboten.

  2. Bundesnetzagentur: Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt
    Bundesnetzagentur
    Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt

    Das Recht auf Versorgung mit Internet braucht einen Preis. Ein Vorschlag der Bundesnetzagentur, diesen zu ermitteln, stößt auf Kritik der Betreiber.

  3. Data Mesh: Herr der Daten
    Data Mesh
    Herr der Daten

    Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
    Von Mario Meir-Huber

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /