Abo
  • Services:

Synaptics: Handy wie einen iPod bedienen

MobileTouch - Synaptics bietet Touchpad für Handys an

Der Touchpad-Spezialist Synaptics hat mit "MobileTouch" ein spezielles, rundes Touchpad für Mobiltelefone entwickelt, das stark an die ScrollStrip-Bedienung in Apples iPod erinnert. MobileTouch soll eine alternative Steuerung für Handys ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Touchpads von Synaptics finden sich in zahlreichen Notebooks und auch Apples iPod und iPod Mini werden mit Touchpads von Synaptics bedient. Dieses Konzept will Synaptics nun auf Handys übertragen.

Stellenmarkt
  1. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt
  2. Wacker Chemie AG, München

MobileTouch
MobileTouch
Dazu bietet Synaptics mit MobileTouch eine vollständige Lösung für Navigation, Scrollen, Eingabe und Auswahl von Objekten an. Entwickler von Mobiltelefonen können sich aus diesen Komponenten die passenden Komponenten auswählen, um sie in ihre Geräte zu integrieren. Laut Synapicts soll es so für Geräte-Anbieter möglich sein, ein eigenes und einzigartiges Interface zu schaffen. Der Stromverbrauch des MobileTouch soll minimal sein und sich kaum auf die Akkulaufzeit das Handys auswirken.

Im Vergleich zu mechanischen Lösungen soll MobileTouch vor allem dünner und leichter sein, was Handy-Herstellern entgegenkommt. Auch ist die Lösung unempfindlich gegen Schmutz, Staub oder Kratzer auf der Oberfläche.

MobileTouch kann laut Synaptics ab sofort in verschiedenen Farben, Formen und Größen geliefert werden. So kann MobileTouch auch als Ersatz für normale Tasten dienen, wobei auch eine Beleuchtung oder Abdeckung mit Plastik möglich ist.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

tintin 24. Sep 2004

... mit seinem scroll-rad, das auf/in 5 ebenen/richtungen funktioniert; zudem hat das...

joachim 22. Sep 2004

Einfach auf der Hauptseite Englisch auswählen und das P505iS auswählen ...

Johnny Cache 22. Sep 2004

Als ob es nicht schon schlimm genug wäre, daß immer mehr NBs mit den elenden Dingern auf...

iggnazio 21. Sep 2004

genau wie beim iPod sollte es keine Probleme mit metallischen und/oder plastischen...

cyb 21. Sep 2004

ich wusste ich haette in der Schule besser aufpassen sollen, dann könnte ich auch das...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /