Abo
  • Services:
Anzeige

Nvidia GoForce 3D 4500 - Neue Handy-GPU steckt im Gizmondo

Screenshot #3 (GoForce 3D)
Screenshot #3 (GoForce 3D)
Für 3D-Grafik-Darstellung erhält der GoForce 3D 4500 zudem eine Geometrie-Einheit und unterstützt programmierbare Shader, bi- und trilineare Textur-Filterung, 40-Bit-Farb- und Textur-Kompression sowie Multitexturing mit bis zu vier Texturen. Videos kann der Chip sowohl in MPEG-4- als auch in H.263-Formaten mit bis zu 352 x 288 Bildpunkten (CIF) bei 30 Bildern/s aufzeichnen und wiedergeben - für Videokonferenzen soll beides gleichzeitig erfolgen können.

Anzeige

JPEGs kann das neue GoForce-3D-Familienmitglied wie der GoForce 4000 mit bis zu 8fachem digitalem Zoom und max. 3 Megapixeln über eine Handy-Kamera erfassen und auf dem Handy-Display darstellen. Nvidias Stromspartechnik nPower soll zudem die Akkus der mobilen Endgeräte schonen, in denen der GoForce 4500 zum Einsatz kommt.

Die Grafik-Programmierschnittstellen OpenGL ES, M3G und Direct3Dm werden von Nvidias GoForce-3D-Serie unterstützt, was die Entwicklung von Software vereinfacht. Damit auch genügend Spiele die Grafikfähigkeiten der GoForce-3D-Serie ausnutzen, will Nvidia eng mit Providern, Spiele-Entwicklern und -Publishern zusammenarbeiten.

Gizmondo
Gizmondo

Wie Nvidia bekannt gab, wird der GoForce 3D 4500 erstmals im Spiele-Handheld Gizmondo von Tiger Telematics zu finden sein. Am 29. Oktober 2004 wird Gizmondo in Großbritannien eingeführt, weitere europäische Länder sollen später folgen. Die Bemusterung von Handy-OEMs und Handheld-Herstellern mit dem GoForce 3D 4500 hat Nvidia bereits begonnen. Erste Handys mit dem GoForce 3D 4500 erwartet Nvidia für die erste Jahreshälfte 2005.

 Nvidia GoForce 3D 4500 - Neue Handy-GPU steckt im Gizmondo

eye home zur Startseite
Schubidu 22. Sep 2004

Da fragt man sich doch, wann die ersten Handys mit Lüfter rauskommen. Dann gibts wieder...

Angel 22. Sep 2004

Wow, sieht ja besser aus als die ATI-Grafik des Zodiacs (der zugegebenermassen auch schon...

wow 22. Sep 2004

Wieso das? Was steht denn in dem Beitrag etwas gegen Nvidia, OpenGL oder für Microsoft?

sdddddssd 22. Sep 2004

Stimmt sogar.

der minister 21. Sep 2004

du bist so leicht zu durchschauen. !?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. S E I T E N B A U GmbH, Konstanz
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim
  4. Robert Bosch GmbH, Dresden, Reutlingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Blade Runner Blu-ray 8,99€, The Equalizer Blu-ray 6,66€)
  3. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  2. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  3. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  4. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  5. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  6. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  7. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  8. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  9. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  10. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Die FSFE hätte ihren Sitz nach München...

    luzipha | 17:23

  2. Wer könnte jetzt auf Linux migrieren?

    hum4n0id3 | 17:23

  3. Er sollte sich mal Blender ansehen

    Friedhelm | 17:23

  4. Re: Lustige Szenarien. Lenkradsperre bei 250 KM/H

    Luke321 | 17:23

  5. Re: Problem = Nutzer

    gaciju | 17:23


  1. 16:38

  2. 16:28

  3. 15:53

  4. 15:38

  5. 15:23

  6. 12:02

  7. 11:47

  8. 11:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel