• IT-Karriere:
  • Services:

Täglich 24 neue Computer-Würmer im ersten Halbjahr 2004

Symantec zählt in sechs Monaten fast 4.500 neue Würmer und Viren

Der halbjährlich erscheinende Internet Security Threat Report von Symantec zählte insgesamt 4.496 neu gefundene Würmer, die allein in den ersten sechs Monaten 2004 gefunden wurden. Symantec sieht zudem eine starke Zunahme von Botnets, die fremde Rechner für Angriffe nutzen. In Spitzenzeiten entstanden bis zu 75.000 neue Bots täglich.

Artikel veröffentlicht am ,

Im ersten Halbjahr 2004 hat Symantec insgesamt 4.496 neue Würmer und Viren gezählt, die vornehmlich auf Windows-Systemen ihr Unwesen treiben. Damit wurden durchschnittlich pro Tag 24 neue Würmer oder Viren entdeckt, allerdings entfielen allein mehr als 1.000 neue Würmer auf den Juni 2004, der damit mehr neue Würmer hervorbrachte als das gesamte erste Halbjahr 2003. Besonders in den ersten Monaten des Jahres 2004 sorgten die Würmer Bagle, MyDoom, Netsky, Sasser und Sober für Aufregung und verbreiteten sich in verschiedenen Varianten immer wieder explosionsartig im Internet, wobei die stärkste bislang gemessene Verbreitung auf das Konto von MyDoom.A geht.

Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  2. allsafe GmbH & Co.KG, Engen

Mit den insgesamt knapp 4.500 neu entdeckten Würmern wurden im ersten Halbjahr 4,5-mal mehr Würmer gefunden als noch im ersten Halbjahr 2003, als die Zahl mit 994 noch nicht die 1.000-Marke überschritten hatte. Im zweiten Halbjahr 2003 wuchs die Wurm-Menge auf 1.702 an und steigerte sich nun im ersten Quartal 2004 nochmals um das 2,5fache auf 4.496 Schädlinge.

Außerdem sieht Symantecs Security Threat Report eine deutliche Zunahme an Botnets, die fremde Rechner für Angriffe nutzen. Während der letzten sechs Monate stieg die durchschnittliche Menge von derart fremdüberwachten Systemen von unter 2.000 auf mehr als 30.000 Bots pro Tag. Zu Spitzenzeiten wurden sogar 75.000 neue Bots täglich gezählt. Diese Botnets werden etwa von Angreifern gezielt zur Ausnutzung von Sicherheitslücken benutzt oder zur Einschleusung von Würmern oder anderem schädlichem Programmcode.

Symantecs Internet Security Threat Report ist eine Analyse von Trends bei Internetbedrohungen, deren Daten in den sechs Security Operations Centern und neun Security Response Laboren gesammelt werden. Der Bericht beruht auf anonymisierten Daten von Kunden der Symantec Managed Security Services sowie von 20.000 Sicherheitssensoren des DeepSight Threat Management Systems in über 180 Ländern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. bis zu 20% auf Nvidia, bis zu 25% auf be quiet!, bis zu 15% auf AMD und bis zu 20% auf Intel...
  2. 79€ (Bestpreis!)
  3. 79€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. 65UM7100PLA für 689€, 49SM8500PLA für 549€ und 75SM8610PLA Nanocell für 1.739€)

(k... 09. Nov 2004

hallo?? und die taliban sowie al-kaida dürfen auch nicht in dieser welt fehlen, gelle?!

Ozzy 23. Sep 2004

Du redest Dummes Zeug ! Selbst Outlook Express (ab Version 6/I) kannst Du jemanden, der...

gizmo 23. Sep 2004

full ack...@irgendwer "Haha" bezeichnet firefox als amateurprodukt...tstst der liest...

irgendwer 23. Sep 2004

der war gut. da surf ich doch lieber mit mozilla+java+co auf xxx-seiten als mit ie auf...

Haha 22. Sep 2004

Klar kannst du das. Man sollte sich vorher schon mit en Programmen auseinandersetzen...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

    •  /