Abo
  • Services:

VIA will Festplatten sicher löschen

Software überschreibt gelöschte Dateien mit Zufallsdaten

VIA bietet mit PadLock Tru-Delete jetzt ein Utility zum sicheren Löschen von Daten an. Die Software überschreibt zuvor gelöschte Dateien, um sensible Daten so vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Die Software steht auch im Quelltext zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Tru-Delete-Utility stellt eine Ergänzung zu VIAs Sicherheits-Software PadLock dar. Das System erzeugt mit Hilfe der in die VIA-Prozessoren integrierten PadLock-Sicherheitsfunktionen Zufallsdaten, mit denen die zuvor gelöschten Dateien überschrieben werden.

Stellenmarkt
  1. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt
  2. Wacker Chemie AG, München

Der in den VIA-Prozessoren mit C5XL- oder C5P-Nehemiah-Kern integrierte VIA PadLock RNG (Random Number Generator) nutzt die asynchrone Multi-Byte-Berechnung, um Zufallsdaten in einem Takt von 800.000 bis 1.600.000 Bits pro Sekunde zu erstellen. Diese werden in Hardware-Puffern gesammelt, die keinen Einfluss auf die Programmausführung haben und es der Software erlauben, diese jederzeit auszulesen. Das Überschreiben mit Zufallsdaten soll dadurch schneller vonstatten gehen.

Das Tru-Delete-Utility ist unter VIAArena.com erhältlich und wird dort auch im Quelltext angeboten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

p90 21. Feb 2005

kein Teilchen kann einem SL entkommen, da es dazu v>c sein müsste. Aber am rande des SL...

paranoid 22. Sep 2004

...vielleicht war dass nur die offzielle Antwort. Kenne den Artikel auch. Bin da ein...

hede 22. Sep 2004

ein test der c't (5/2003 Seite 192 ff) hat ergeben, dass selbst das einfache...

gu 22. Sep 2004

Anscheinend hat Hawking letzthin seine Theorie geändert. Anscheinend können gewisse...

Alex 22. Sep 2004

Wenn ich das richtig verstanden habe (man belehre mich eines besseren), verschwindet zwar...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /