Abo
  • Services:
Anzeige

Umsatz- und Gewinnsteigerung bei palmOne

Drahtlose Tastatur von palmOne bald auch für WindowsCE-Geräte zu haben

PalmOne hat die Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2005 bekannt gegeben, das am 27. August 2004 endete. Der Quartalsumsatz betrug 273,1 Millionen US-Dollar, was 62 Prozent mehr Umsatz als die erzielten 168,6 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2004 bedeutet. Zugleich kündigte palmOne an, erstmals ein Zubehörprodukt nicht nur für PalmOS-Geräte, sondern auch für WindowsCE-Modelle anzubieten.

Der Nettogewinn im ersten Quartal 2005 belief sich auf 19,6 Millionen US-Dollar bzw. 0,38 US-Dollar pro Aktie, verglichen mit einem Nettoverlust von 16,9 Millionen US-Dollar bzw. 0,57 US-Dollar pro Aktie im Quartal des Vorjahres. Die Bruttogewinnmarge stieg in diesem Quartal auf 33,3 Prozent, verglichen mit 30,5 Prozent im vierten Quartal 2004 und 28,1 Prozent im Vergleichsquartal des Vorjahres.

Anzeige

"Unsere Handheld- und Smartphone-Lösungen haben sich sehr gut im Markt entwickelt. Herausragende Produkte und eine hervorragende operative Leistung haben zu starkem Wachstum und Profitabilität geführt", sagte Todd Bradley, Chief Executive Officer bei palmOne. "Wir sind überaus erfreut und gleichzeitig überzeugt, dass uns unsere innovativen Produkte kombiniert mit unserem hervorragenden Vertrieb im Einzelhandel aber auch über die Kanäle der Netzbetreiber helfen werden, unsere marktführende Position auszubauen."

Universal Wireless Keyboard
Universal Wireless Keyboard

Während des ersten Quartals 2005 lieferte palmOne etwa 981.000 Geräte aus, was einem Zuwachs von etwa 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Das Unternehmen kommt so seit der Firmengründung auf rund 27,4 Millionen Gerätelieferungen.

PalmOne hat angekündigt, das Universal Wireless Keyboard in den USA auch in Varianten für WindowsCE-Geräte anzubieten. Bislang verkaufte palmOne nur Zubehör für PDAs und Smartphones aus dem eigenen Hause. Das Universal Wireless Keyboard soll künftig zum Preis von 69,99 US-Dollar für palmOne-Modelle sowie für PDAs und Smartphones mit WindowsCE von Dell und HP erhältlich sein. Zu welchen Konditionen die Tastatur nach Deutschland kommt, ist derzeit nicht bekannt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  2. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg
  3. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ + 3,99€ Versand
  2. 29,99€ + 5,99€ Versand (günstiger als die schlechtere Nicht-PCGH-Version)
  3. (u. a. Ryzen 5 1400 für 151,99€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 292,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  2. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  3. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  4. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  5. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  6. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  7. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  8. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  9. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  10. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Off-topic - 10GB Warcraft 3 Maps

    bajang | 10:26

  2. Re: Damit die staatlichen Fake News noch länger...

    PhilippK | 10:24

  3. Korrektur: "AquaSux" war der verbockte Nachfolger...

    M.Kessel | 10:24

  4. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    LiPo | 10:21

  5. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    michriko | 10:19


  1. 09:03

  2. 22:38

  3. 18:00

  4. 17:47

  5. 16:54

  6. 16:10

  7. 15:50

  8. 15:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel