Abo
  • Services:
Anzeige

Umsatz- und Gewinnsteigerung bei palmOne

Drahtlose Tastatur von palmOne bald auch für WindowsCE-Geräte zu haben

PalmOne hat die Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2005 bekannt gegeben, das am 27. August 2004 endete. Der Quartalsumsatz betrug 273,1 Millionen US-Dollar, was 62 Prozent mehr Umsatz als die erzielten 168,6 Millionen US-Dollar im ersten Quartal 2004 bedeutet. Zugleich kündigte palmOne an, erstmals ein Zubehörprodukt nicht nur für PalmOS-Geräte, sondern auch für WindowsCE-Modelle anzubieten.

Der Nettogewinn im ersten Quartal 2005 belief sich auf 19,6 Millionen US-Dollar bzw. 0,38 US-Dollar pro Aktie, verglichen mit einem Nettoverlust von 16,9 Millionen US-Dollar bzw. 0,57 US-Dollar pro Aktie im Quartal des Vorjahres. Die Bruttogewinnmarge stieg in diesem Quartal auf 33,3 Prozent, verglichen mit 30,5 Prozent im vierten Quartal 2004 und 28,1 Prozent im Vergleichsquartal des Vorjahres.

Anzeige

"Unsere Handheld- und Smartphone-Lösungen haben sich sehr gut im Markt entwickelt. Herausragende Produkte und eine hervorragende operative Leistung haben zu starkem Wachstum und Profitabilität geführt", sagte Todd Bradley, Chief Executive Officer bei palmOne. "Wir sind überaus erfreut und gleichzeitig überzeugt, dass uns unsere innovativen Produkte kombiniert mit unserem hervorragenden Vertrieb im Einzelhandel aber auch über die Kanäle der Netzbetreiber helfen werden, unsere marktführende Position auszubauen."

Universal Wireless Keyboard
Universal Wireless Keyboard

Während des ersten Quartals 2005 lieferte palmOne etwa 981.000 Geräte aus, was einem Zuwachs von etwa 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Das Unternehmen kommt so seit der Firmengründung auf rund 27,4 Millionen Gerätelieferungen.

PalmOne hat angekündigt, das Universal Wireless Keyboard in den USA auch in Varianten für WindowsCE-Geräte anzubieten. Bislang verkaufte palmOne nur Zubehör für PDAs und Smartphones aus dem eigenen Hause. Das Universal Wireless Keyboard soll künftig zum Preis von 69,99 US-Dollar für palmOne-Modelle sowie für PDAs und Smartphones mit WindowsCE von Dell und HP erhältlich sein. Zu welchen Konditionen die Tastatur nach Deutschland kommt, ist derzeit nicht bekannt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. über Hays AG, Raum Würzburg, Mannheim
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Bosch Engineering GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,49€ (nur für Prime-Kunden)
  2. 579€
  3. und mit Gutscheincode bis zu 40€ Rabatt erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  2. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  3. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  4. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  5. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  6. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  7. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  8. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  9. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  10. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Echt schade

    Alcatraz | 09:03

  2. Kein Geld mehr da !

    lester | 09:02

  3. Re: Kein brauchbares Elektrofahrzeug am Start...

    xmaniac | 09:00

  4. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    blaub4r | 09:00

  5. Re: Alles schön und gut, wenn ...

    Niriel | 08:56


  1. 08:51

  2. 06:37

  3. 06:27

  4. 00:27

  5. 18:27

  6. 18:09

  7. 18:04

  8. 16:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel