Splinter Cell Chaos Theory kommt erst 2005

Drittes Splinter-Cell-Spiel erscheint für PC, GameCube, PlayStation 2 und Xbox

Der von Ubi Soft auf der Games Convention 2004 in Aktion gezeigte nächste Teil des "Schleich-Action-Spiels" Splinter Cell verzögert sich bis nächstes Jahr. Dafür soll "Tom Clancy's Splinter Cell Chaos Theory" dann zeitgleich für Windows-PCs und die Spielekonsolen GameCube, PlayStation 2 und Xbox erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1 (PC)
Screenshot #1 (PC)
Durch die zusätzliche Entwicklungszeit werde man die Qualität noch weiter steigern, so Ubi Soft. Vermutlich will Ubi Soft mit der Verschiebung von Chaos Theory dafür sorgen, dass es mehr gewürdigt wird und nicht im zu erwartenden weihnachtlichen Regen von Top-Titeln nur eines von vielen Spielen ist, die um das Portemonnaie der Kunden wetteifern.

Bisher war nur bekannt, dass Chaos Theory für PC und Xbox kommen wird - hierfür sollte es ursprünglich im November 2004 erscheinen. Alle Versionen von Chaos Theory sollen nun im März 2005 in den Handel kommen. Mit dem dritten Splinter-Cell-Titel will Ubi Soft neue Maßstäbe setzen, auch bei der 3D-Grafik.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


koelmi 04. Okt 2004

Der Zweite Teil war einfach nur Geil Habe Teil 1 Durchgespielt ( inkl Missions CD ) Teil...

warCUBE 23. Sep 2004

sehe ich genauso. SC2 ist wirklich super. Finds sogar bessers als den ersten teil...

flic-flac 22. Sep 2004

Wenn man sich hier so die negativen Beiträge zu Splinter Cell durchliest, könnte man...

meinName 21. Sep 2004

Teil 2war als Vollpreisspiel doch ein Witz, so gut wie null Innovation, einfach nur ein...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  2. Einstieg in Linux mit drei Online-Workshops
     
    Einstieg in Linux mit drei Online-Workshops

    Linux-Systeme verstehen und härten sowie die Linux-Shell programmieren - das bieten drei praxisnahe Online-Workshops der Golem Akademie.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Milliarden-Übernahme: Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter
    Milliarden-Übernahme  
    Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter

    Mit Blick auf die Zählung von Spam-Konten bei Twitter hat Elon Musk gefragt, ob die mehr als 200 Millionen Twitter-Nutzer angerufen worden seien.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /