Abo
  • Services:
Anzeige

Red Hat wächst profitabel

Gewinn legt im Jahresvergleich um 225 Prozent zu

Red Hat konnte im zweiten Quartal seines Geschäftsjahres 2005 seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 60 Prozent auf 46,3 Millionen US-Dollar steigern. Dies entspricht einem Plus von 11 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2005.

Dabei erwirtschaftete Red Hat einen Gewinn von 11,8 Millionen US-Dollar, was im Jahresvergleich einer Steigerung um 225 Prozent entspricht. Im Vergleich mit dem ersten Quartal liegt das Plus bei 8 Prozent.

Red Hat erzielte dabei einen Cash-Flow von 30,8 Millionen US-Dollar und beendete das Quartal mit einem liquiden Vermögen von 997,7 Millionen US-Dollar. Dabei zählt Red Hat mittlerweile 144.000 Abonnenten für sein Red Hat Enterprise Linux.

Anzeige

eye home zur Startseite
jensemann 21. Sep 2004

@golem.de: das wollte ich doch nur hören:-)) PS: Gibt es was neues von v. Gravenreuth und...

JI (Golem.de) 21. Sep 2004

Stimmt, es ist natürlich das erste Quartal 2005! ... jens

jensemann 21. Sep 2004

Hi, dann würden sie aber nicht das 2. Quartal 2005 mit dem ersten von 2004 vergleichen!

Magic 21. Sep 2004

Das kann durchaus sein, da Geschäftsjahre nicht am 31.12. enden.

jensemann 21. Sep 2004

Huch, Redhat ist allen ein Jahr voraus, die haben schon 2005:-))



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. über duerenhoff GmbH, München
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. 12,99€
  3. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  2. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

  3. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  4. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  5. Elektromobilität

    UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen

  6. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  7. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  8. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  9. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  10. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Der Sinn dahinter ?

    Niyak | 09:17

  2. So So der Hersteller der Cheatengine ist also Schuld?

    VigarLunaris | 09:17

  3. Re: staatsfeindlicher Terrorismus...

    User_x | 09:17

  4. Re: Wenn sie mal im Ohr halten würden

    privsec | 09:17

  5. Re: Es wird Zeit für WC4

    Dwalinn | 09:14


  1. 08:40

  2. 08:02

  3. 07:46

  4. 07:38

  5. 07:17

  6. 18:21

  7. 18:09

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel