Abo
  • Services:

Adobes Creative Suite verkauft sich gut

Nettogewinn klettert im dritten Quartal 2004 im Jahresvergleich um 62 Prozent

Adobes "Creative Suite" sorgt weiterhin für hohe Umsätze. Im dritten Quartal seines Geschäftsjahres 2004 konnte Adobe so seinen Umsatz von 319,1 Millionen US-Dollar im Vorjahr auf 403,7 Millionen US-Dollar steigern. Im zweiten Quartal 2004 konnte Adobe allerdings 410,1 Millionen US-Dollar umsetzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn nach US-GAAP kletterte von 64,5 Millionen im dritten Quartal 2003 auf 104,5 Millionen US-Dollar im dritten Quartal 2004 und lag damit leicht unter den 109,4 Millionen US-Dollar das vorhergehenden Quartals. Im Jahresvergleich bedeutet das ein Plus von 62 Prozent.

Für das vierte Quartal 2004 erwartet Adobe einen Umsatz zwischen 400 und 415 Millionen US-Dollar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

nemesis 20. Jun 2005

Den Spass gibts zwar auch für 500 Euro als Studentenversion, nur auf wievielen PCs darf...

der kaiser 21. Sep 2004

dann rate mal, wieviele werbeagenturen etc dann noch was von adobe kaufen würden und...

Alter Sack 21. Sep 2004

Nö, kreativ sein kann ich sogar ganz ohne Rechner... aber um im grafischen Bereich...

Geber 21. Sep 2004

nein, aber um kreativ zu sein.

ro 21. Sep 2004

mal ganz ehrlich 2,086.84 Euro um creativ zu sein?


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /