Abo
  • Services:

AMDs erster 90-Nanometer-Chip: Mobile Athlon64 3000+

Neuer Prozessor soll weniger Wärme abgeben als sein Vorgänger

AMD bringt mit dem neuen Mobile Athlon 64 3000+ seinen ersten 90-Nanometer-Prozessor auf den Markt. Der stromsparende Chip zielt vor allem auf den Einsatz in schlanken und leichten Notebooks ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Die in einem 90-Nanometer-Prozess gefertigte CPU verfügt über AMDs Stromspartechnik PowerNow!, läuft mit einer Taktfrequenz von 2 GHz und verfügt über einen Level-2-Cache von 512 KByte. Der Chip soll weniger Strom verbrauchen und Wärme abgeben als die bisher erhältlichen Mobile-Athlon64-Prozessoren. AMD gibt dabei eine "Thermal Design Power" von 35 Watt an.

Stellenmarkt
  1. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Als erster Hersteller will Acer sein Ferrari-Notebook noch im September mit der neuen CPU anbieten.

AMD bietet den Mobile Athlon 64 3000+ für "Thin and Light Notebooks" ab sofort an. Der Preis bei Abnahme von 1.000 Stück liegt bei 241,- US-Dollar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,44€
  2. 4,99€
  3. 44,98€ + USK-18-Versand
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

Bitlord 13. Okt 2004

hab des ding im laptop werkeln den 3400+ 64 bit läuft ganz gut is aber net so des wahre...

Ralf Kellerbauer 20. Sep 2004

Der Pentium-M mit 2 GHz hat 28 Watt, der 2,1 wohl schon knapp 30 Watt und der 2,13 dürfte...

*v* 20. Sep 2004

Ich denke, die Frage im Titel ist berechtigt. Für "dünne und leichte Notebooks" finde ich...

Ralf Kellerbauer 20. Sep 2004

http://www.theinquirer.net/?article=18575 Q3'04 = 0,6 Mill. Q4*04 = 1,5 - 2 Mill. Das...

Suomynona 20. Sep 2004

Eine TDP von 35Watt und das mit einem Athlon64... Damit kommt man ja schon fast wieder...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /