Abo
  • Services:

AMDs erster 90-Nanometer-Chip: Mobile Athlon64 3000+

Neuer Prozessor soll weniger Wärme abgeben als sein Vorgänger

AMD bringt mit dem neuen Mobile Athlon 64 3000+ seinen ersten 90-Nanometer-Prozessor auf den Markt. Der stromsparende Chip zielt vor allem auf den Einsatz in schlanken und leichten Notebooks ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Die in einem 90-Nanometer-Prozess gefertigte CPU verfügt über AMDs Stromspartechnik PowerNow!, läuft mit einer Taktfrequenz von 2 GHz und verfügt über einen Level-2-Cache von 512 KByte. Der Chip soll weniger Strom verbrauchen und Wärme abgeben als die bisher erhältlichen Mobile-Athlon64-Prozessoren. AMD gibt dabei eine "Thermal Design Power" von 35 Watt an.

Stellenmarkt
  1. Discom GmbH, Göttingen
  2. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf bei Bonn

Als erster Hersteller will Acer sein Ferrari-Notebook noch im September mit der neuen CPU anbieten.

AMD bietet den Mobile Athlon 64 3000+ für "Thin and Light Notebooks" ab sofort an. Der Preis bei Abnahme von 1.000 Stück liegt bei 241,- US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. 164,90€ + Versand

Bitlord 13. Okt 2004

hab des ding im laptop werkeln den 3400+ 64 bit läuft ganz gut is aber net so des wahre...

Ralf Kellerbauer 20. Sep 2004

Der Pentium-M mit 2 GHz hat 28 Watt, der 2,1 wohl schon knapp 30 Watt und der 2,13 dürfte...

*v* 20. Sep 2004

Ich denke, die Frage im Titel ist berechtigt. Für "dünne und leichte Notebooks" finde ich...

Ralf Kellerbauer 20. Sep 2004

http://www.theinquirer.net/?article=18575 Q3'04 = 0,6 Mill. Q4*04 = 1,5 - 2 Mill. Das...

Suomynona 20. Sep 2004

Eine TDP von 35Watt und das mit einem Athlon64... Damit kommt man ja schon fast wieder...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten
  2. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  3. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /