• IT-Karriere:
  • Services:

Erste Musik-CD als Creative Commons

Wired plant freie CD unter anderem mit den Beastie Boys

Bislang versucht die Musikindustrie vor allem mit rechtlichen Mitteln, die Nutzung von Tauschbörsen einzudämmen, doch einige Künstler wollen dem nun etwas entgegensetzen. Das US-Magazin Wired plant eine Musik-CD unter einer Creative-Commons-Lizenz mit Titeln von Künstlern wie den Beastie Boys oder David Byrne, berichtet das Wall Street Journal.

Artikel veröffentlicht am ,

Die CD mit 16 Songs soll Titel von Künstlern enthalten, die mitunter zugleich bei Majors unter Vertrag stehen, die gegen das Kopieren und Tauschen von Musik vorgehen. Da die Titel auf der CD "The Wired CD: Rip. Sample. Mash. Share." aber als Creative Commons angeboten werden, soll ein Tauschen, Kopieren und vor allem auch Remixen möglich sein.

Rund 750.000 Kopien der CD will Wired verteilen, die ersten mit der November-Ausgabe des Heftes. Aber auch auf Konzerten soll die CD zu haben sein. Mit dabei sind neben bekannten Größen wie den Beastie Boys oder David Byrne auch bislang eher unbekannte Künstler.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,63€
  2. 52,99€
  3. (-60%) 23,99€
  4. (-28%) 17,99€

wiki 03. Okt 2006

Geheimtip immer bekannter! ihr kennt sicher alle die CC lizenzen. die weitaus ältere...

firedancer 24. Mär 2005

Jetzt darf ich aber mal lachen, oder? Mann! Du hast noch nicht mal das Inhaltsverzeichnis...

anog 07. Okt 2004

der musiker soll seine musik ja nicht verschenken. es geht hier vor allem um das...

Lachdanan 21. Sep 2004

...weil auf der CD natürlich mal wieder vor allem unbekannte Künstler drauf sind...

sparamleben 21. Sep 2004

ja, kenne ich auch einen. ein super schlagzeuger. der macht eigentlich indie, aber um...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

    •  /