Abo
  • Services:
Anzeige

Amazons Metasuchmaschine A9 offiziell gestartet

Einige A9-Funktionen nur mit Toolbar für Internet Explorer nutzbar

Mit der Metasuchmaschine A9 steigt das Online-Warenhaus Amazon in den Markt der Suchmaschinen ein und vereint verschiedene Suchmaschinen unter einer Oberfläche. Mit aufgebohrten Funktionen will der Online-Händler die Suche im Internet erleichtern und komfortabler machen, um Suchmaschinennutzer an das eigene Angebot zu binden. Dafür sollen aber auch personalisierte Dienste sorgen.

A9.com
A9.com
Bereits im April 2004 ging eine Vorabversion der Suchseite A9 an den Start, die bereits einen Eindruck der Funktionen vermittelte. Dabei nutzt A9 den Suchindex von Google, Google Images, der Filmdatenbank Internet Movie Database, kurz imdb, und das GuruNet, das Lexikonartikel zu verschiedenen Themen bereitstellt. Außerdem kann mit A9 der Buchbestand von Amazon.com im Volltext durchsucht werden, was jedoch nur für englischsprachige Literatur gilt. Insgesamt modifizierte Amazon die inhaltliche Aufbereitung, so dass sich die Ergebnisse der verschiedenen Suchbereiche auf einer Seite in Spalten nebeneinander anzeigen lassen. Zu einzelnen Suchergebnissen gibt die Amazon-Tochter Alexa über den Button "Site Info" weitere Informationen zu einer Webseite.

A9-Toolbar
A9-Toolbar
A9 listet in der Standardeinstellung die Ergebnisseite mit den Google-Resultaten und die Suchergebnisse von Google Images nebeneinander. Mit einem Mausklick reicht man die eingegebene Suchanfrage an die imdb, an GuruNet oder an die Amazon-Buchsuche weiter und erhält die Ergebnisse. Generell setzt Amazon bei A9 auf Personalisierung, so kann man sich bei A9 mit einer kostenlos erhältlichen Amazon-Kennung anmelden, so dass automatisch ein Suchverlauf angelegt wird. Auf Basis dieser Informationen schlägt die Metasuchmaschine für den Nutzer möglicherweise interessante Webseiten vor, wie man es etwa vom Amazon-Einkauf kennt.

Anzeige

A9-Toolbar
A9-Toolbar
Amazon bietet für den Internet Explorer eine A9-Toolbar an, wodurch weitere Funktionen nach der Installation bereitstehen. So können darüber Lesezeichen angelegt oder Notizen zu einzelnen Webseiten in A9 verwaltet werden. Alle diese Einträge können dann über die Amazon-Suche durchforstet werden. Über Skins und eine Veränderung der Schrifttype lässt sich zudem das Erscheinungsbild von A9 verändern.

Auf der Amazon.com-Webseite ist das Angebot von A9 bereits in die Homepage integriert und kann alternativ von dort aufgerufen werden.


eye home zur Startseite
Johnny Cache 20. Sep 2004

Gar nicht übel... die Darstellung der Ergebnisse finde ich höchst ansprechend.

Zoe 20. Sep 2004

Und wenn man Firefox benutzt und Thumbnails der Suchergebnisse/Websites haben will...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GiPsy Software Solutions GmbH, Asbach
  2. Haufe Group, Freiburg
  3. E. Zoller GmbH & Co. KG Einstell- und Messgeräte, Pleidelsheim
  4. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,99€ (enthält u. a. 5€-Gutschein für pizza.de, PDF-Download der PC Games 03/18, Leisure Suit...
  2. 39,99€ (Release am 16. März)
  3. 69,37€

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Telekom macht 3,5 Milliarden Euro Gewinn

  2. Land Rover Explore im Hands on

    Das Smartphone für extreme Ansprüche

  3. eActros

    Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018

  4. Snapdragon 5G

    Qualcomm nutzt Samsungs 7LPP-EUV-Fertigung

  5. Retrofit Kit

    Alte MacOS-Versionen für APFS fit machen

  6. Porto Santo

    Renault will Elektroinsel schaffen

  7. LED-Lampen

    Computer machen neues Licht

  8. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  9. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  10. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

  1. Re: "ionische Stoffe"

    PearNotApple | 09:20

  2. Re: Kurzfristig...

    Nogul | 09:18

  3. Wieder der miese Trick

    M.P. | 09:18

  4. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    whitbread | 09:17

  5. Re: Wie Broadcom zu dem ganzen steht...

    ikhaya | 09:16


  1. 09:16

  2. 09:00

  3. 07:44

  4. 07:34

  5. 07:25

  6. 07:14

  7. 07:00

  8. 21:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel