Abo
  • Services:
Anzeige

Matrox stellt kleinste Dual-Schirm-PCI-Grafikkarte vor

Neue Profi-Grafikkarten für 2D-Mehrschirm-Anwendungen

Matrox hat wieder neue kompakte Mehrschirm-Grafikkarten vorgestellt, darunter die laut dem kanadischen Hersteller kleinste Zweischirm-Low-Profile-PCI-Karte und eine Grafikkarte, mit der vier Monitore zugleich angesteuert werden können.

Insgesamt wurden drei Grafikkarten vorgestellt: die Matrox Millennium G550 Low-Profile PCI, die Matrox Millennium P650 Low-Profile PCI und die Matrox Millennium QID Low-Profile PCI. Damit zielt Matrox wie üblich auf die Anwendungsgebiete ab, in denen 2D-Mehrschirm-Darstellung vonnöten ist, etwa für die Darstellung von Finanztransaktionen, Informationstafeln etwa in Messen und auf Flughäfen und der Prozesskontrolle. Zudem sollen sie für Kompaktrechner prädestiniert sein.

Anzeige

The Millennium G550 Low-Profile PCI verfügt über 32 MByte DDR-Grafikspeicher, der über einen 64-Bit-Speicherbus angesprochen wird. Sie ist, wie es ihr Name schon sagt, eine halbhohe PCI-Karte, zudem ist sie nur halb so lang (16,8 cm bzw. 6,6 Inch). Über den Ausgang der Karte können zwei DVI- (mit je max. 1.280 x 1.024 Pixel) oder zwei VGA-Bildschirme (bis je 1.600 x 1.200 Pixel) angesteuert werden. Laut Matrox kostet die Grafikkarte 135,- Euro.

Millennium P650 Low-Profile PCI
Millennium P650 Low-Profile PCI

Noch kürzer ist die Millennium P650 Low-Profile PCI, die laut Matrox mit einer Länge von rund 13,2 cm (5,2 Zoll) die bisher kompakteste Zweischirm-Grafikkarte des Marktes ist. Als Speicher sind 64 MByte DDR-SDRAM verbaut, die über eine 128-Bit-Speicherschnittstelle angesprochen werden. Der zum Einsatz kommende, bekannte Parhelia-LX-Grafikchip der Grafikkarte beherrscht Matrox' Glyph-Antialiasing-Technik für eine hardwarebeschleunigte Kantenglättung des Textes. Die gebotene Grafikausgabe-Schnittstelle entspricht der G550 Low-Profile PCI und kann ein analoges, ein digitales, zwei digitale oder zwei analoge Bildschirme ansprechen. Preislich liegt die Matrox Millennium P650 Low-Profile PCI bei 259,- Euro.

Schließlich hat Matrox noch die Millennium QID Low-Profile PCI (6,6 Inch) mit 128 MByte Grafikspeicher, 128-Bit-Speicherschnittstelle und Parhelia LX vorgestellt. Die Grafikkarte ermöglicht den Anschluss von bis zu vier Digital- oder vier Analog-Bildschirmen. Der Preis der Vierschirm-Grafikkarte liegt bei 849,- Euro.

Die neuen Grafikkarten sollen Matrox zufolge ab Oktober oder November 2004 in Europa verfügbar sein.


eye home zur Startseite
Rainer Roth 18. Apr 2005

Hallo Leute, ich suche eine Low Profile Grafikkarte, die unter Linux x11 und kde läuft...

:-) 24. Sep 2004

...ich würde zuerstmal vier Videos auf einem Bildschirm versuchen darzustellen, wenn das...

Angel 21. Sep 2004

Einige Bildschirme (wie die von Apple z.B.) laufen bei 1920x1200 dann einfach statt mit...

christian 21. Sep 2004

Hallo, in Abhängigkeit der Bandbreite Ihres Systems (denn heutzutage wird MPEG 2 vom...

christian 21. Sep 2004

nun, auch da wären wir wieder bei Matrox. Vorausgesetzt, der Monitor erfüllt zwei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG, Burgkirchen a.d. Alz
  3. Platinion GmbH, München
  4. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Salem


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Gesetz gegen Hasskommentare

    Facebook spielt in eigener Bußgeld-Liga

  2. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  3. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  4. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  5. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  6. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  7. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  8. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  9. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  10. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Meine Frau ist genervt...

    deelite | 13:36

  2. Re: 900 Tonnen bei 100$ pro Tonne?

    Trollversteher | 13:35

  3. Re: Meine Gedanken ...

    III | 13:35

  4. Re: Heutzutage wird auch viel geklebt

    Powerhouse | 13:34

  5. Re: Was sind jetzt die Maximalstrafen?

    bombinho | 13:34


  1. 13:15

  2. 11:59

  3. 11:54

  4. 11:50

  5. 11:41

  6. 11:10

  7. 10:42

  8. 10:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel