• IT-Karriere:
  • Services:

Firefox 1.0 - mehr als 1 Million Downloads in fünf Tagen

Preview Release von Firefox 1.0 nach vier Tagen 1 Million Mal heruntergeladen

Das Mozilla-Team übertraf das selbstgesteckte Ziel, mit der neuen Firefox-Version innerhalb von zehn Tagen mehr als eine Million Downloads zu erzielen. Bereits nach vier Tagen war die Marke von einer Million überschritten, so dass das Preview Release von Firefox 1.0 am fünften Tag bereits rund 1,17 Millionen Mal heruntergeladen wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der parallel zum Start der Firefox 1.0 Preview Release eröffneten Webseite spreadfirefox.com setzte sich das Mozilla-Team zum Ziel, mit der neuen Version einen neuen Download-Rekord für den Open-Source-Browser aufzustellen. Man wollte innerhalb von zehn Tagen mindestens eine Million Downloads schaffen, was dann in der Hälfte der Zeit erreicht wurde.

Bereits drei Tage nach dem Erscheinen vom Preview Release von Firefox 1.0 wurde die Software knapp 800.000-mal heruntergeladen. Schon einen Tag später war die Marke von einer Million überschritten und am fünften Tag zeigt der Download-Zähler 1.168.288 heruntergeladene Versionen von Firefox 1.0.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Nizzer 23. Sep 2004

http://extgermany.nizzer.com/cms/?Erweiterungen:Lesezeichen:Sort_Bookmarks

Captain Code 23. Sep 2004

Mal eine andere Frage: Ich hab meine Links aus dem IE in den Fox importiert, soweit so...

Adriatic 21. Sep 2004

Und ich hab' mich grade gewundert warum im Mandrake Cooker nur eine RPM-Leiche namens...

Nuero 20. Sep 2004

das war das BSI:

MaX 20. Sep 2004

Die sollten mal ein Stadardsystem für die Übersetzungen benutzen, wie andere freie...


Folgen Sie uns
       


Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR)

Wir haben den Bereichsvorstand Luftfahrt beim DLR gefragt, was Alternativen zum herkömmlichen Flugzeug so kompliziert macht.

Wo bleiben die E-Flugzeuge? (Interview mit Rolf Henke vom DLR) Video aufrufen
DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

    •  /