Abo
  • Services:
Anzeige

Broadcom: Linux-Treiber für SATA-RAID

Langfristig strebt Broadcom eine Open-Source-Lösung an

Broadcom will künftig seine RAID-Controller der Serie RAIDCore BC4000 auch unter Linux unterstützen. Die Lösung wickelt den RAID-Stack über die CPU des Host-Systems ab und erlaubt dadurch einige interessante Funktionen, die nun auch unter Linux verfügbar sind.

Zwar bietet Broadcom die BC4000-Treiber zunächst nur in binärer Form für Red Hat 9, Red Hat Enterprise 3.0 und Fedora Core1 an, Unterstützung für Suse Linux soll ab dem vierten Quartal 2004 folgen. Langfristig sei aber geplant, Open-Source-Treiber für die Controller anzubieten und diese nach Möglichkeit auch in den offiziellen Linux-Kernel zu integrieren, so Mark Taylor, Director of RAID Marketing bei Broadcom im Gespräch mit Golem.de. Da die Broadcom-Lösung aber vor allem aus Software bestehe, sei dies nicht ganz einfach.

Anzeige

Broadcoms RAID-Controller warten dabei mit Funktionen wie "Online Capacity Expansion", Controller Spanning und RAID-Level Migration bei laufendem Betrieb auf. Damit ist es unter anderem möglich, mehrere Controller in einem System zu einem einzigen virtuellen Controller zusammenzufassen und an diesem bis zu 32 SATA-Festplatten zu betreiben.

Die BC4000-RAID-Controllerkarten basieren auf Broadcams RAID-Software namens XelCore, die wiederum auf der proprietären Fulcrum-Architektur, einer hochintegrierten Speicherarchitektur, basiert. Damit werden die RAID-Level 0, 1, 5, 10, 50, 1n, 10n sowie JBOD unterstützt. Zudem ist es möglich, mehrere Array-Typen pro Laufwerk zu definieren, so dass verschiedene RAID-Level auf einem einzelnen Laufwerksatz genutzt werden können.

Die SATA-basierten RAID-Controller RAIDCore BC4000 von Broadcom sind mit acht Kanälen für 365,- US-Dollar bzw. 289,- US-Dollar mit vier Kanälen zu haben. Die Linux-Treiber stehen als Download zur Verfügung.


eye home zur Startseite
sdddddssd 21. Sep 2004

Siehe http://www.de.tomshardware.com/storage/20031112/

Adriatic 21. Sep 2004

Hi Coldfire, danke dir für den Tip. Werde mir die Tage das mal näher anschauen.

Coldfire 20. Sep 2004

Nur mal so als Anregung: Ich empfehle in dieser Leistungsklasse ganz klar die Alternative...

Lichtwolf 20. Sep 2004

Aus der Doku: --- snip --- RAID1n, or n-way mirroring, mirrors the data stored in one...

Lichtwolf 20. Sep 2004

Ich habe einen RaidCore mit 6 S-ATA 7200er / 160er Platten bei uns im Server (W2K) als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. mateco GmbH, Stuttgart
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. FMB-Blickle GmbH, Villingen-Schwenningen
  4. Allianz Global Benefits GmbH, Stuttgart, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       

  1. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  2. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  3. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

  4. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  5. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  6. Elektromobilität

    UPS arbeitet an elektrischem Lieferwagen

  7. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  8. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  9. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  10. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Ich glaub, es hackt...

    Der Held vom... | 10:02

  2. Re: 9:30 Uhr Bahnhof Zoo, Bus 245 Richtung...

    Dwalinn | 10:01

  3. typisch sipgate...

    jake | 10:01

  4. Re: Wie oft eigentlich noch

    _2xs | 09:59

  5. Re: Offenlegung Hut ab vor soviel Scheid...

    daarkside | 09:58


  1. 09:23

  2. 08:40

  3. 08:02

  4. 07:46

  5. 07:38

  6. 07:17

  7. 18:21

  8. 18:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel