Umhängekamera: Hunde und wie sie die Welt sehen

Fernauslösbare Kamera mit Intervallaufnahmen

Das japanische Unternehmen Tomy hat eine Kamera zum Umhängen für Haustiere vorgestellt. Das Gerät ist mit einem einfachen 350.000-CMOS-Pixel-Sensor ausgerüstet und erlaubt Aufnahmen aus Tierperspektive, sofern sich selbiges Gefallen lässt, den Apparat, der wie ein Kinderspielzeug aussieht, auch zu tragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Hunde-Cam
Hunde-Cam
Die Kamera kann entweder durch eine Fernbedienung ausgelöst oder so eingestellt werden, dass sie zu festgelegten Zeitpunkten (1, 3, 5, 10, 15, 30 und 60 Minuten) ein Bild aufnimmt.

Stellenmarkt
  1. IT-Projektmanagement-Officer (w/m/d)
    Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  2. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung (w/m/d) im Referat ... (m/w/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Detailsuche

Hunde-Cam
Hunde-Cam
Um an die Bilder zu kommen, muss man die Kamera per USB 1.1 an den Rechner anschließen. Die Speicherkapazität ist mit 8 MByte nicht gerade üppig bemessen. Die Stromversorgung erfolgt mittels eines Lithium-Polymer-Akkus.

Leider ist das 55 x 52 x 12 mm große und knapp 40 Gramm leichte Gerät nicht als wasserfest ausgewiesen, so dass es wohl bei wasserbegeisterten Tieren eher fehl am Platze ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gott 21. Sep 2004

Hab nicht so das gefühl, das das gerät irgendwie umwelttauglich ist. Ausserdem finde ich...

knock 21. Sep 2004

Chamaeleon?

Point of View 20. Sep 2004

Ok ok, den Satz nehm ich zurück! Aber ich hoffe der Rest meiner Message kam 'rüber...

:-o 20. Sep 2004

Sowas lernt man, wenn man ab und an auch mal im Biologie Unterricht aufpaßt ;-)

Q 20. Sep 2004

z.B. alle Hühnerarten, Tauben und viele andere! Sind zu erkennen an den typischen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truth Social
Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
Artikel
  1. Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
    Infiltration bei Apple TV+
    Die Außerirdischen sind da!

    Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Wochenrückblick: Big Macs
    Wochenrückblick
    Big Macs

    Golem.de-Wochenrückblick M1 Max Macs und mehr Pixel: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /