Bericht: Gravenreuth stellt sich hinter seinen Kollegen

Münchner Anwalt soll zu Raubkopierer-Bande gehören

Zu den Vorgängen rund um den festgenommenen und mittlerweile in Untersuchungshaft sitzenden Münchner Rechtsanwalt Bernhard S. äußerte sich nach einem Bericht der SZ jetzt auch der bekannte Rechtsanwalt Günter Freiherr von Gravenreuth.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach dem am Samstag (17.09.2004) erschienenen Artikel in der SZ sagte von Gravenreuth, dass der Vorwurf der Geldwäsche in Millionenhöhe bereits entkräftet wurde: Die Zahlungen hätten nur in vier- bis fünfstelliger Höhe gelegen, hieß es. Verteidiger von RA S. soll Thomas Pfister sein. Dieser erwartet die baldige Freilassung seines Mandanten. Das Verhalten der Ermittlungsbehörden erinnere ihn "fatal an die Methoden in Guantanamo Bay". Er teilte der SZ gegenüber mit, dass man Bernhard S. nach der Durchsuchung seiner Wohnung nach Thüringen gebracht habe und auch 23 Stunden danach noch nicht die Möglichkeit eingeräumt habe, mit seinem Kollegen, dem Strafverteidiger oder der Verlobten zu reden.

Stellenmarkt
  1. Solution Engineer (m/f/d)
    Usercentrics GmbH, München
  2. Fachgruppenleitung Informations- und Kommunikationstechnologien (w/m/d)
    Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
Detailsuche

Am 16. September 2004 fanden Hausdurchsuchungen in Thüringen, Niedersachsen und Bayern statt, darunter befand sich auch eine bekannte Münchner Anwaltskanzlei. Gegen RA Bernhard S. sowie weitere drei Hauptbeschuldigte erließ das zuständige Amtsgericht in Mühlhausen Haftbefehle. Es hieß, dass neben der Verbreitung von Raubkopien auch wegen der Bildung einer kriminellen Vereinigung ermittelt werde.

Die Täter sollen über die Internetseite www.ftp-welt.com zwischen Juni 2003 und September 2004 an über 45.000 Abnehmer Raubkopien verteilt haben. Dabei sollen Einnahmen von knapp einer Million Euro erzielt worden sein, zitiert der Tagesspiegel die Staatsanwaltschaft Mühlhausen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nextbox von Nitrokey im Test
Die eigene Cloud im Wohnzimmer

Mit der Nextbox hat Nitrokey eine Cloud für zu Hause entwickelt, um die man sich nicht kümmern muss. Dafür kann man sie auf der ganzen Welt erreichen.
Ein Test von Moritz Tremmel

Nextbox von Nitrokey im Test: Die eigene Cloud im Wohnzimmer
Artikel
  1. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  2. KI: Gesichtserkennung verhindert Anträge auf Arbeitslosengeld
    KI
    Gesichtserkennung verhindert Anträge auf Arbeitslosengeld

    Um Betrug beim Arbeitslosengeld vorzubeugen, setzen US-Staaten auf eine Gesichtserkennung. Das führt zu zahlreichen Problemen.

  3. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Meinungsäußerer 30. Sep 2004

dann ist du ein urheberrechtsverletzer, weil du den download der golem.de nicht im...

Karl Stuelpner 22. Sep 2004

Ein Trugschluss ist auch ein Schluss... Karl

Kalle 22. Sep 2004

Adjüs, mein lieber Kokoschinski, da ham sisch die Herren Syndikus und Konsorten aber nen...

Thomas 21. Sep 2004

Insider-Infos zum "Gulli": http://web.archive.org/web/20040224141637/www.klostermaier.de...

Thomas 21. Sep 2004

guckst du hier: http://www.presserat.de/site/pressekod/kodex/ (insbesondere Ziffer 13)


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • Gaming-Chairs von Razer uvm. • HyperX Cloud II 51,29€ • iPhone 12 128GB 769€ • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /