• IT-Karriere:
  • Services:

Instant-Messaging-Anwendung Gaim in Version 1.0 erschienen

Nur kleine Änderungen vorhanden

Für den Open-Source-Instant-Messenger Gaim steht eine neue Version (1.0) bereit, die sich nun wieder mit Yahoos Chat-Netzwerk versteht. Außerdem wurden im aktuellen Gaim 1.0 einige kleine Neuerungen integriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Gaim ist ein Mehrprotokoll-Instant-Messaging-(IM-)Client für Linux, BSD, MacOS X und Windows. Er ist kompatibel mit AOL Instant Messenger (AIM), ICQ, MSN Messenger, Yahoo Messenger, IRC, Jabber, Gadu-Gadu und Zephyr.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Der Open-Source-Messenger unterstützt nun in der Buddy-Verwaltung Drag&Drop und erlaubt die Einsicht in das Chatlog vom Interface aus. Beim Datentransfer erhält man nun Informationen darüber direkt im Chatfenster.

Darüber hinaus wurden einige kleine Fehler im Interface repariert. Die Binärversion für die unterschiedlichen Betriebssysteme sowie den Quellcode gibt es auf der Download-Seite des Projekts.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 593,53€ (mit Rabattcode "YDE1NUMXRJSHH3QM" - Bestpreis!)
  2. 68,23€ (PS4, Xbox One)
  3. (u. a. Crucial Ballistix 16GB DDR4-3200 RGB für 78,78€, Crucial Ballistix 32GB DDR4-2666 für...
  4. (aktuell u. a. Beboncool 5-in-1-Ladestation für Switch Joy Cons für 13,69€, Kopfhörer von...

mad 20. Sep 2004

Ich glaube Skype kann das, gibt auch eine Linuxversion: http://www.skype.com/

Gerd 20. Sep 2004

Kommt er jetzt mit dem M$ SIP Communication Service zurecht? Ich suche immer noch...


Folgen Sie uns
       


DLR Istar vorgestellt - Bericht

Die Falcon 2000LX des DLR hat weltweit einzigartige Eigenschaft: sie kann so tun, als wäre sie ein anderes Flugzeug.

DLR Istar vorgestellt - Bericht Video aufrufen
Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Kontaktlos: Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen
Kontaktlos
Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen

Weltweit haben Künstler unter Corona-Bedingungen neue Projekte angestoßen. Nun kommt mit Kontaktlos auch eine interessante sechsteilige Serie aus Deutschland.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  2. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz
  3. Messe nur digital Die Corona-Realität holt die CES ein

    •  /