• IT-Karriere:
  • Services:

Instant-Messaging-Anwendung Gaim in Version 1.0 erschienen

Nur kleine Änderungen vorhanden

Für den Open-Source-Instant-Messenger Gaim steht eine neue Version (1.0) bereit, die sich nun wieder mit Yahoos Chat-Netzwerk versteht. Außerdem wurden im aktuellen Gaim 1.0 einige kleine Neuerungen integriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Gaim ist ein Mehrprotokoll-Instant-Messaging-(IM-)Client für Linux, BSD, MacOS X und Windows. Er ist kompatibel mit AOL Instant Messenger (AIM), ICQ, MSN Messenger, Yahoo Messenger, IRC, Jabber, Gadu-Gadu und Zephyr.

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Der Open-Source-Messenger unterstützt nun in der Buddy-Verwaltung Drag&Drop und erlaubt die Einsicht in das Chatlog vom Interface aus. Beim Datentransfer erhält man nun Informationen darüber direkt im Chatfenster.

Darüber hinaus wurden einige kleine Fehler im Interface repariert. Die Binärversion für die unterschiedlichen Betriebssysteme sowie den Quellcode gibt es auf der Download-Seite des Projekts.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-80%) 9,99€
  3. 2,49€

mad 20. Sep 2004

Ich glaube Skype kann das, gibt auch eine Linuxversion: http://www.skype.com/

Gerd 20. Sep 2004

Kommt er jetzt mit dem M$ SIP Communication Service zurecht? Ich suche immer noch...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Radeon RX 5500 OEM (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 OEM (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

    •  /