Abo
  • Services:

Symantec kauft Sicherheitsunternehmen @stake

Übernahme soll bis Oktober 2004 abgeschlossen sein

Symantec plant den Aufkauf des Sicherheitsunternehmens @stake, das sich in der Vergangenheit vor allem durch die Aufdeckung verschiedener Sicherheitslücken in Computerprodukten hervorgetan hat. Beide Unternehmen haben eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet, wonach die Übernahme im Oktober 2004 abgeschlossen sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Unternehmensbereich hat sich das US-Unternehmen @stake darauf konzentriert, sowohl Infrastruktur als auch Applikationen vor Angriffen zu schützen. Besonders in den Branchen Finanzwesen, bei Telekommunikationsanbietern und bei der Software-Entwicklung konnte @stake Kunden aus den Top-Positionen gewinnen. Diese Erfahrung will sich Symantec durch die Übernahme von @stake zu Nutze machen, um seinen Kunden künftig bessere Sicherheitsberatungen und -analysen zukommen zu lassen.

Angaben zur Höhe des Kaufpreises wurden nicht gemacht, auch die Modalitäten der Übernahme wurden geheim gehalten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-15%) 23,79€
  4. (-78%) 1,11€

Anonymer Nutzer 21. Sep 2004

Doch doch, siehe Symantec

NTR 19. Sep 2004

schlimmer als m$ geht's ned :)

Anonymer Nutzer 18. Sep 2004

Es kotzt mich langsam an, was diese Sch**ß-Firma alles in ihren gelbe, aufgedunsene...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /