Abo
  • Services:
Anzeige

Toshibas WindowsCE-PDA mit VGA-Display, Bluetooth und WLAN

Toshiba e830 mit zwei Speicherkartensteckplätzen und 520-MHz-Prozessor

Mit einem neuen WindowsCE-PDA stellt Toshiba nach den e800er-Modellen ein weiteres Gerät mit VGA-Display vor, in dem nun sowohl Bluetooth als auch WLAN zum Einsatz kommen. Im Unterschied zu den Vorgängermodellen wurde ansonsten im e830 lediglich die Prozessorgeschwindigkeit erhöht, während die übrigen Leistungsdaten gleich blieben.

e830
e830
Der Toshiba e830 unterstützt Bluetooth sowie WLAN gemäß IEEE 802.11b und wird nun von Intels XScale-Prozessor PXA 272 mit einer Taktrate von 520 MHz angetrieben. Der integrierte Speicher liegt unverändert bei 128 MByte RAM und er lässt sich per SD-Cards oder CompactFlash-Karten (Typ I und II) erweitern. Der SD-Card-Steckplatz unterstützt auch SDIO, so dass entsprechende Funktionen darüber nachgerüstet werden können.

Anzeige

Das integrierte TFT-Display erreicht eine maximale Auflösung von 640 x 480 Pixeln und zeigt dabei bis zu 65.536 Farben an, wobei der Bildschirm sowohl im Hoch- als auch im Querformat betrieben werden kann. Alternativ lässt sich eine Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten verwenden.

e830
e830
Das 77 x 135 x 16,7 mm messende Gerät bietet außerdem eine Infrarotschnittstelle sowie Anschlüsse für Kopfhörer und Mikrofon. Der 198-Gramm-WindowsCE-PDA verwendet einen austauschbaren Lithium-Ionen-Akku, zu dem allerdings keine Laufzeiten vorliegen.

Die WindowsCE-Version PocketPC 2003 in der Second Edition ist in einem 64 MByte großen Flash-Speicher untergebracht und bietet unter anderem die üblichen PIM-Applikationen zur Adress-, Termin- und Aufgabenverwaltung. Zudem sind die Pocket-Versionen von Word, Excel, dem Internet Explorer und dem Windows Media Player installiert.

Nach Toshiba-Angaben ist der WindowsCE-PDA e830 ab sofort zum Preis von 749,- Euro erhältlich. Zum Lieferumfang gehört neben Netzteil, Anleitung und CD auch eine USB-Dockingstation.


eye home zur Startseite
Klaubi 17. Sep 2004

Entweder man nimmt den Thosi E 805 - der hat einen Master-USB oder man holt sich den...

drmaniac 17. Sep 2004

andere Hersteller bekommen VGA Geraete kleiner und handlicher hin...

Peter Weiland 17. Sep 2004

Jungs, ... ihr habt da was missverstanden. Es ist nicht die USB-Dockingstation gemeint...

pi 17. Sep 2004

Genau. Steht doch auch im Text, dass eine USB-Dockingstation dabei ist ;-)

Seb 17. Sep 2004

logisch kann man diesen PDA per USB an den PC anschließen!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Medion AG, Essen
  3. bintec elmeg GmbH, Nürnberg, Peine, Berlin, Landsberg
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Neue Firmware

    Zwangsupdate für DJIs Spark-Drohne gegen Abstürze

  2. High Speed Rail

    Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  3. iPhone am Steuer

    Apple will an Autounfällen nicht schuld sein

  4. Filmfriend

    Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden

  5. EMotion

    Fisker-Elektroauto soll in 9 Minuten Strom für 200 km laden

  6. Electronic Arts

    Hunde, Katzen und Weltraumschlachten

  7. Microsoft

    Age of Empires 4 angekündigt

  8. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  9. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  10. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Entwickelt lieber Carplay weiter!

    Melanchtor | 11:09

  2. Re: Nicht so bescheuert wie es auf den Ersten...

    Tantalus | 11:08

  3. Re: Endlich mal wieder ein FF am PC!

    MrReset | 11:08

  4. Re: 3rd Person wie in SCUM

    non_existent | 11:08

  5. Re: Wer von euch hat mit diesem Namen gerechnet?

    photoliner | 11:06


  1. 10:58

  2. 10:21

  3. 09:52

  4. 09:02

  5. 07:49

  6. 07:23

  7. 07:06

  8. 20:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel