Abo
  • Services:

Spieletest: Burnout 3 - Freie Fahrt für aggressive Raser

Beeindruckend schnelles Rennspiel für PlayStation 2 und Xbox

Mit dem Kauf von Criterion dürfte Electronic Arts vor allem auch auf längere Sicht ein gutes Händchen bewiesen haben: Einerseits kam der US-Spieleriese so in den Besitz der erprobten Middleware "Renderware", zudem verleibte man sich so aber auch zahlreiche talentierte Entwickler ein - die mit Burnout 3 nun das bisher beste Spiel ihrer Studiogeschichte veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zunächst einmal bietet Burnout 3 all das, was man an den ersten beiden Spielen in der Reihe schon zu schätzen wusste: Wunderschöne Strecken, rasend schnelle Grafik und ein sehr arcade-lastiges Gameplay, das praktisch nie Langeweile aufkommen lässt. Allerdings drehte man diesmal noch ein ganzes Stück mehr an der Action-Schraube - deutlich mehr Boosts, Crashs und aggressive Fahrmanöver sind die Folge.

Inhalt:
  1. Spieletest: Burnout 3 - Freie Fahrt für aggressive Raser
  2. Spieletest: Burnout 3 - Freie Fahrt für aggressive Raser

Screenshot #1 (PS2)
Screenshot #1 (PS2)
Wie früher befindet sich auch in Burnout 3 eine Boost-Anzeige am unteren Bildschirmrand - ist diese aufgefüllt, kann per Knopfdruck der Turbo zugeschaltet werden und man rast noch schneller als ohnehin schon über die variablen Stadt- und Landkurse auf drei Kontinenten. Lud man die Boost-Anzeige bisher aber vor allem durch spektakuläre Fahrmanöver - etwa das knappe Vorbeischrammen am Gegenverkehr und Fahren in der falschen Spur auf - werden diesmal auch brutale Attacken belohnt. Wer Kontrahenten in die Planken drängt oder mit voller Wucht auf ihr Heck zielt, wird mit Punkten und Geschwindigkeit belohnt - Destruction Derby lässt grüßen.

Screenshot #2 (PS2)
Screenshot #2 (PS2)
Auch das Drumherum ist diesmal deutlich spektakulärer als in den ersten beiden Spielen: Anstelle verschiedener Modi wartet ein Karriere-Modus auf den Spieler, in dem immer neue Aufgaben und Fahrzeuge freigeschaltet werden. Neben Standardrennen, in denen letztendlich vor allem die Platzierung zählt, gibt es auch Wettbewerbe wie Road-Rage oder Crash, wo die Aggressivität im Vordergrund steht - hier gewinnt, wer am schönsten und spektakulärsten andere Fahrzeuge rammt.

Spieletest: Burnout 3 - Freie Fahrt für aggressive Raser 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  4. für 185€ (Bestpreis!)

andy 28. Sep 2005

Hi! Hatte das gleiche Problem: habe PS2 auf English gestellt und Game kam in *horror...

bl4ckrider 21. Feb 2005

Also meine Sprachausgabe steht auf Englisch und bei läuft Burnout3 auf Französisch, was...

spinnaker 28. Dez 2004

ich ahb ne cube die grafik bei denspielen übertrifft ps2

mhhh 27. Okt 2004

Der Grund dafür, dass B3 nicht auf der GameCube umgesetzt wurde hatte EA nicht in der...

Scardust 28. Sep 2004

Also Armin du machst mir ja Angst. Ich hoffe das B3 noch für den Cube erscheint. Aber...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /