Abo
  • Services:

Kabelloser Musikempfang per Bluetooth

Bluetooth Hi-Fi Audio-Station von ARP Datacon

Wem das lästige Verlegen von meterlangen Kabeln zuwider und ein WLAN zu aufwendig ist, kann mit einem Bluetooth-Gerät von ARP Datacon jetzt auch ad hoc Audiosignale per Funk übertragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bluetooth Hi-Fi Audio-Station
Bluetooth Hi-Fi Audio-Station
Die Bluetooth Hi-Fi Audio-Station von ARP Datacon erlaubt, eine Audio-Stereo-Quelle an ein Stereo-Lautsprecherpaar zu übertragen. Die Bedienung dürfte dank des Ein-Knopf-Systems sehr einfach vonstatten gehen und erfordert keinen PC. Der Sender und Empfänger wird via Chinch-Stecker mit einem beliebigen Audiogerät mit einem entsprechenden analogen Ausgang verbunden.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Nach erfolgter "Bluetooth-Paarung" (Bluetooth V1.1) wird das Audio-Signal per Funk an den Empfänger geschickt. Der im Lieferumfang enthaltene Miniverstärker verstärkt das Signal und soll mit einer Leistung von 2 x 20 Watt ein Stereo-Lautsprecherpaar speisen können. So ließe sich eine Mehrkanalanlage zumindest für das rückwärtige Lautsprecherpaar kabellos aufbauen. Die Reichweite beträgt nach Herstellerangaben zwischen 30 und 50 Metern, je nach baulichen Hindernissen wie Zimmer- oder Bürowände.

ARP Datacon liefert das im Alu-Look gehaltene Gerät inklusive Sender, Empfänger und Verstärker für 148,80 Euro ab sofort aus.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Hanjo 17. Okt 2005

Das machst du woran fest? http://de.wikipedia.org/wiki/A2DP

ip (Golem.de) 17. Sep 2004

danke, Tippfehler wurde korrigiert. Gruß, Ingo Pakalski Golem.de

ProgrammierKing 17. Sep 2004

ist ja wohl n'Witz .. dass muss ja grauenhafte Qualität sein ..


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Fazit

Asus' Gaming-Smartphone ROG Phone zeichnet sich durch eine gute Hardware und vor allem reichlich Zubehör aus. Wie Golem.de im Test herausfinden konnte, sind aber nicht alle Zubehörteile wirklich sinnvoll.

Asus ROG Phone - Fazit Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /