Abo
  • Services:

Winziges Eingabegerät mit integrierter Handballenauflage

Tastatürchen von Genius

Die neue Kompakttastatur Genius LuxeMate hat zwar die übliche Tastengröße von Desktop-Eingabegeräten, ist jedoch flacher als eine Zigarettenschachtel und nicht breiter als ein 15-Zoll-Notebook.

Artikel veröffentlicht am ,

LuxeMate
LuxeMate
Die Tastatur verfügt über eine nicht abnehmbare Handballenauflage, in der auch noch ein Scrollrad, acht Sondertasten sowie eine Steuerwippe bspw. für Multimediafunktionen integriert sind. An der Tastatur ist ein USB- und PS/2-Anschluss (per Adapter) vorhanden. Den Tastaturhub gab man leider nicht an.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. Bühler GmbH, Braunschweig

Als Zielgruppe hat Genius alle Nutzer im Blickfeld, die ihren Schreibtisch nicht mit einer massigen Tastatur zustellen möchten, nicht soviel Platz an ihrem Arbeitsplatz entbehren können oder minimalistisches Design bevorzugen.

Die Genius LuxeMate misst in der Höhe 2,2 cm, ist 42 cm breit und 20 cm tief. Die Tastatur soll ab sofort für 39,90 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...
  4. für 185€ (Bestpreis!)

algi 22. Jan 2005

Hallo? GENIUS war der erste, der sowas auf dem Markt gebracht hat und glaub sogar die...

chromax 14. Okt 2004

Du kannst mir erzählen was du möchtest, eine Tastatur ist NIEMALS 250 EUR wert. Mag sein...

chromax 14. Okt 2004

Ich bin Nichtraucher aber wärst du eine Frau, wärst du eine unerträgliche Emanze. Muss...

chromax 14. Okt 2004

Ich gebe dir Recht das Genius Produkte nicht die besten sind aber auch nicht wirklich...

chromax 14. Okt 2004

habs im Mediamarkt gesehen!


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /