Nikon: Bildstabilisiertes 10fach-Zoom in 8-Megapixel-Kamera

Nikon Coolpix 8800: Neues Flaggschiff mit 10fach-Zoom

Nikon stellt zur Photokina 2004 sein neues Flaggschiff der Coolpix-Reihe vor, die Coolpix 8800, die mit einem 10fach optischen Zoom und 8-Megapixel-Sensor ausgerüstet ist. Die Coolpix 8800 ist als erste Kamera mit einem 10fach-Nikkor- Zoom inklusive ED-Glas-Linsen und einem integrierten optischen VR- Bildstabilisator (Vibration Reduction) ausgerüstet. Darüber hinaus hat Nikon die iTTL-Messblitztechnik in die Kamera integriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Objektiv mit einer Brennweite von 35 bis 350 mm (bei Kleinbild) mit einer Lichtstärke von 1:2,8 bis 1:5,2 und mit einem optischen Bildstabilisator versehen worden, der bis zu achtmal längere Belichtungszeiten (entspr. drei Blendenstufen) ermöglichen soll und damit in vielen Fällen ein Stativ entbehrlich macht. Überhalb des optischen Zoombereichs hinaus setzt noch ein 4fach-Digitalzoom ein. Mit einem zusätzlichen Televorsatz ergibt sich eine Brennweite von 600 mm (entsprechend Kleinbild). Im Makromodus können Nahaufnahmen mit einem Abstand von nur 3 cm zum Objekt gemacht werden.

Inhalt:
  1. Nikon: Bildstabilisiertes 10fach-Zoom in 8-Megapixel-Kamera
  2. Nikon: Bildstabilisiertes 10fach-Zoom in 8-Megapixel-Kamera

Coolpix 8800
Coolpix 8800
Der dreh- und schwenkbare 1,8-Zoll-Monitor mit 134.000 Bildpunkten verfügt über eine Helligkeits- und Farbtonregelung und bildet ein Bildfeld von ca. 97 Prozent ab. Der elektronische Sucher ist mit 235.000 Bildpunkten ausgestattet und bietet eine Dioptrieneinstellung von -3 bis +1 dpt.

Der Autofokus mit AF-Hilfslicht arbeitet wahlweise mittenbetont, mit fünf Messfeldern und automatischer Messfeldaktivierung oder per manueller Auswahl aus neun Fokusmessfeldern. Eine manuelle Scharfeinstellungsmöglichkeit ist ebenfalls gegeben.

Die Verschlusszeiten rangieren je nach Modus zwischen 1/8.000 bis 8 Sekunden, daneben sind Langzeitbelichtungen von bis zu 10 Minuten möglich. Bei Serienaufnahmen können maximal 5 Aufnahmen in Folge bei 2,3 Bildern pro Sekunde gemacht werden. Mit der Multibild-Funktion können in schneller Abfolge 16 aufeinander folgende Aufnahmen gemacht werden, die zu einem Bild zusammengefügt werden.

Stellenmarkt
  1. IT Senior Consultant (m/w/d) Finance Processes
    DAW SE, Ober-Ramstadt
  2. SAP Application Manager (m/w/d) Finance
    SCHOTT AG, Mainz
Detailsuche

Die Empfindlichkeit kann zwischen ISO 50, 100, 200 und 400 bestimmt werden. Der Weißabgleich kann der Automatik anvertraut oder aus sechs Voreinstellungen ausgewählt werden. Eigene Messungen sind ebenfalls möglich, für die auch ein Speicherplatz vorhanden ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Nikon: Bildstabilisiertes 10fach-Zoom in 8-Megapixel-Kamera 
  1. 1
  2. 2
  3.  


:-) 17. Sep 2004

...kein Problem, dann kaufst du dir eine mit 9mm Brennweite.

bacillus 17. Sep 2004

Weil die kreativen Möglichkeiten einer SLR mit echtem Sucher und manuellen...

Marco Blankenburg 17. Sep 2004

35mm ist für so eine cam echt zuwenig... da muss man ja in einem raum schon wieder 2...

JaKi 17. Sep 2004

Alles Männerkameras! Ihr mit Euren dicken Pranken... ;) Die Coolpix 5700/8700 und wohl...

eT 16. Sep 2004

...wohl ein paar MPx weniger, dafuer 12fach Zoom und das von Leica und durchgehend mit 2...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geekbench & GFXBench
Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
Artikel
  1. Google: Chrome 95 entfernt FTP endgültig
    Google
    Chrome 95 entfernt FTP endgültig

    Nach mehr als zwei Jahren Arbeit ist Schluss mit dem FTP-Support in Chrome. Das Team testet auch das Ende der bisherigen User Agents.

  2. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

  3. Microsoft: Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4
    Microsoft
    Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4

    Zwei logische Kerne und über 1 GHz: Der Pentium 4 hat alles, was Windows 11 benötigt - denn Secure Boot und TPM 2.0 lassen sich umgehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • PS5 & Xbox Series X vereinzelt bestellbar • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft [Werbung]
    •  /