Abo
  • IT-Karriere:

Cell-Chip: Hochleistungs-CPU kurz vor der Fertigstellung

Laut Toshiba-Präsident Tadashi Okamura ist die Entwicklung bald vollendet

Der Toshiba-Präsident Tadashi Okamura hat gegenüber dem japanischen Nikkei Journal die baldige Fertigstellung des seit Frühjahr 2001 gemeinsam mit IBM und Sony entwickelten Cell-Prozessors bestätigt. Es wird erwartet, dass auch Sonys Playstation-2-Nachfolger auf Cell setzen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Partner bezeichnen Cell als "Supercomputer-on-a-Chip", da er Daten mit hoher Geschwindigkeit verarbeiten und im Verbund mit anderen Cell-Chips arbeiten kann. Zudem sei er für die Berechnung aufwendiger Grafik ebenso geeignet wie für den Einsatz in schneller Netzwerk-Hardware. IBM und Sony planen Grafik-Workstations mit Cell-Technik anzubieten. Toshiba und Sony wollen Cell zudem in künftiger Unterhaltungselektronik wie Fernsehern einsetzen.

Stellenmarkt
  1. CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co. KG, Lensahn
  2. ADAC SE, München

Okomura bestätigte gegenüber dem Nikkei Journal, dass Cell in Sonys "Game Machine" stecken werde. Auf der Games Convention war von Sony Computer Entertainment Deutschland zu hören, dass dies noch nicht eindeutig feststehe. Ende März 2005 wird man Gewissheit haben, da dann Sony in Japan erstmals einen Prototypen der vermutlich als Playstation 3 bezeichneten Konsole zeigen wird.

Gegenüber dem Nikkei Journal gab Okamura an, dass Cell die Welt ändern werde. Noch gibt es allerdings nur wenig Infos über den Chip. Bekannt ist nur, dass er ab 2005 in 65-nm-Technik gefertigt werden soll und vermutlich mit anderen Cell-Chips über optische Schnittstellen kommuniziert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. OK. 55-Zoll-TV für 366,00€, Huawei P smart für 139,00€, Sonos Beam Soundbar für 389...
  2. (u. a. Rage 2 für 29,90€, Doom Eternal für 49,99€ , Wolfenstein Youngblood für 26,99€)
  3. 88,00€ (Bestpreis! Zzgl. Versand od. Abholung im Markt)
  4. 336,31€

Azim 02. Aug 2005

naja 500-1000mal theoretisch praktisch hängt es davon ab welchen mikrocode und...

Dr. Usefull 16. Feb 2005

Auf der Website http://www.the-cell-chip.de gibt es erste Detail-Informationen und ein...

Badestrand 15. Feb 2005

Naja... 1000mal schneller nicht unbedingt, höchstens theoretisch. Soll praktisch ca...

Azim 21. Dez 2004

wie wahr wie wahr

Azim 21. Dez 2004

hey die cd hat phillips ja auch erfunden aber sind sie marktführer ? nein den prozessor...


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    •  /